Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Ministerium der Justiz
 
 

2128-17

Verordnung über die Zuständigkeiten nach dem
Bundes-Immissionsschutzgesetz und nach dem
Treibhausgas-Emissionshandelsgesetz
(ZVO-BImSchG-TEHG)

Vom 17. Februar 2014

Fundstelle: Amtsblatt 2014, S. 64

Ausgabe im Zusammenhang

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

Abschnitt 1
Zuständigkeiten nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz

§ 1 Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz
§ 2 Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz
§ 3 Bergamt Saarbrücken
§ 4 Oberbergamt für das Saarland

Abschnitt 2
Zuständigkeiten nach dem Treibhausgas-Emissionshandelsgesetz

§ 5 Emissionsgenehmigung

Abschnitt 3
Gemeinsame Vorschriften

§ 6 Inkrafttreten, Außerkrafttreten





Aufgrund des § 5 Absatz 3 des Landesorganisationsgesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 27. März 1997 (Amtsbl. S. 410), zuletzt geändert durch Gesetz vom 18. November 2010 (Amtsbl. I S. 1420), [1] sowie des § 36 Absatz 2 Satz 1 des Gesetzes über Ordnungswidrigkeiten in der Fassung der Bekanntmachung vom 19. Februar 1987 (BGBl. I S. 602), zuletzt geändert durch Gesetz vom 23. August 2013 (BGBl. I S. 3313), verordnet die Landesregierung

1.

zur Ausführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 17. Mai 2013 (BGBl. I S. 1274), zuletzt geändert durch Gesetz vom 2. Juli 2013 (BGBl. I S. 1943) und der nach diesem Gesetz ergangenen Rechtsverordnungen sowie

2.

zur Ausführung des Treibhausgas-Emissionshandelsgesetzes vom 21. Juli 2011 (BGBl. I S. 1475), zuletzt geändert durch Gesetz vom 7. August 2013 (BGBl. I S. 3154) und der nach diesem Gesetz ergangenen Rechtsverordnungen:

[1]

LOG vgl. BS-Nr. 200-2.

© juris GmbH

Herausgeber

juris GmbH
Gutenbergstraße 23
Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 5866-0