Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Ministerium der Justiz
 
 

2030-11

Verordnung
zur Übertragung beamtenrechtlicher und richterrechtlicher Zuständigkeiten

Vom 15. Oktober 1980
zuletzt geändert durch die Verordnung vom 18. September 2001 (Amtsbl. S. 1674).

Fundstelle: Amtsblatt 1980, S. 957

Ausgabe im Zusammenhang

Änderungsdaten

1.

geändert durch Verordnung vom 31. Mai 1985 (Amtsbl. S. 557)

2.

geändert durch Verordnung vom 13. Februar 1986 (Amtsbl. S. 197)

3.

geändert durch Verordnung vom 16. Oktober 1996 (Amtsbl. S. 1142)

4.

geändert durch Verordnung vom 10. Juli 1997 (Amtsbl. S. 650)

5.

geändert durch Verordnung vom 18. September 2001 (Amtsbl. S. 1674)

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

§ 1
§ 2
§ 3
§ 4
§ 5





Auf Grund des Artikels 92 Satz 2 der Verfassung des Saarlandes vom 15. Dezember 1947 (Amtsbl. S. 1077), zuletzt geändert durch Gesetz vom 9. Juni 1993 (Amtsbl. S. 626), und § 15 Abs. 1 Satz 2 des Saarländischen Beamtengesetzes - SBG - in der Fassung der Bekanntmachung vom 25. Juni 1979 (Amtsbl. S. 570, 706), zuletzt geändert durch Gesetz vom 19. Juni 1996 (Amtsbl. S. 782), in Verbindung mit § 5 Abs. 2 Satz 2 des Landesorganisationsgesetzes - LOG - vom 2. Juli 1969 (Amtsbl. S. 445), zuletzt geändert durch Gesetz vom 14. Dezember 1994 (Amtsbl. 1995 S. 94), verordnet die Landesregierung sowie auf Grund des § 4 Abs. 1 Nr. 3 Halbsatz 2 SBG in Verbindung mit § 5 Abs. 2 Satz 2 LOG der Ministerpräsident:

© juris GmbH

Herausgeber

juris GmbH
Gutenbergstraße 23
Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 5866-0