Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Ministerium der Justiz
 
 

753-1-106

Verordnung über die Festsetzung eines Quellschutzgebietes in den Stadtteilen Bietzen, Harlingen, Merzig,
Mechern und Menningen der Kreisstadt Merzig und im Ortsteil Fremersdorf der Gemeinde Rehlingen-Siersburg
(Quellschutzgebietsverordnung „Bietzener Wiesen“)

Vom 28. Februar 2006 *

*Amtsbl. S. 402.

Fundstelle: Amtsblatt 2006, S. 402

Ausgabe im Zusammenhang

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

§ 1 Allgemeines
§ 2 Beschreibung des Schutzgebietes
§ 3 Schutzbestimmungen
§ 4 Duldungspflichten
§ 5 Hinweise
§ 6 Genehmigungen/Ausnahmen
§ 7 Beseitigung und Änderung bestehender Einrichtungen
§ 8 Entschädigung, Ausgleich
§ 9 Ordnungswidrigkeiten
§ 10 In-Kraft-Treten
Anlage





Auf Grund des § 19 des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 19. August 2002 (BGBl. I S. 3245), zuletzt geändert durch Art. 3 des Gesetzes vom 21. Juni 2005 (BGBl. I S. 1666),[1] in Verbindung mit § 37 und § 45 des Saarländischen Wassergesetzes (SWG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 30. Juli 2004 (Amtsbl. S. 1994), verordnet das Ministerium für Justiz, Gesundheit und Soziales im Einvernehmen mit dem Ministerium für Wirtschaft und Arbeit und dem Ministerium für Umwelt:

[1]

WHG neu erlassen durch Art. 1 des Gesetzes vom 31. Juli 2009 (BGBl. I S. 2585)

© juris GmbH

Herausgeber

juris GmbH
Gutenbergstraße 23
Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 5866-0