Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Ministerium der Justiz
 
 

2032-6

Verordnung
über die Aufwandsentschädigung der ehrenamtlichen
Beigeordneten, Ortsvorsteherinnen und Ortsvorsteher

Vom 15. März 1989
zuletzt geändert durch die Verordnung vom 12. November 2015 (Amtsbl. I S. 888).

Fundstelle: Amtsblatt 1989, S. 455

Ausgabe im Zusammenhang

Änderungsdaten

1.

geändert durch Verordnung vom 03. Dezember 1992 (Amtsbl. S. 1301)

2.

geändert durch Art. 4 Abs. 27 des Gesetzes Nr. 1484 vom 07. November 2001 (Amtsbl. S. 2158)

3.

geändert durch Gesetz vom 21. November 2007 (Amtsbl. S. 2393)

4.

geändert durch Verordnung vom 01. Dezember 2008 (Amtsbl. S. 2106)

5.

§ 10 geändert durch Artikel 11 der Verordnung vom 12.11.2015 (Amtsbl. I S. 888)

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

§ 1 Aufwandsentschädigung
§ 2 Zahlung der Aufwandsentschädigung
§ 3 Ruhen der Aufwandsentschädigung
§ 4 Aufwandsentschädigung für ehrenamtliche Beigeordnete der Gemeinden
§ 5 Aufwandsentschädigung für Ortsvorsteherinnen und Ortsvorsteher
§ 6 Aufwandsentschädigung für Kreisbeigeordnete
§ 7 Aufwandsentschädigung für ehrenamtliche Regionalverbandsbeigeordnete
§ 8 Fahrkosten
§ 9 Einwohnerzahl
§ 10 Inkrafttreten, Außerkrafttreten





Auf Grund des § 67 des Kommunalselbstverwaltungsgesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 1. September 1978 (Amtsbl. S. 801), zuletzt geändert durch Gesetz vom 18. Januar 1989 (Amtsbl. S. 321), verordnetder Minister für Inneres und Sport:

© juris GmbH

Herausgeber

juris GmbH
Gutenbergstraße 23
Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 5866-0