Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Ministerium der Justiz
 
 

793-1

Gesetz Nr. 1181 - Saarländisches Fischereigesetz
(SFischG)

Vom 23. Januar 1985
in der Fassung der Bekanntmachung vom 16. Juli 1999 (Amtsbl. S. 1282),
zuletzt geändert durch das Gesetz vom 30. November 2016 (Amtsbl. I 2017 S. 76).

Fundstelle: Amtsblatt 1999, S. 1282

Ausgabe im Zusammenhang

Änderungsdaten

1.

geändert durch Gesetz Nr. 1211 vom 25. März 1987 (Amtsbl. S. 297)

2.

geändert durch Anlage Nr. 772 zum Gesetz Nr. 1327 vom 26. Januar 1994 (Amtsbl. S. 509)

3.

geändert durch Art. 10 § 1 Abs. 1 des Gesetzes Nr. 1381 vom 27. November 1996 (Amtsbl. S. 1313)

4.

geändert durch Gesetz Nr. 1420 vom 25. November 1998 (Amtsbl. 1999 S. 26)

5.

geändert durch Art. 10 Abs. 96 des Gesetzes Nr. 1484 vom 07. November 2001 (Amtsbl. S. 2158)

6.

geändert durch Gesetz vom 05. April 2006 (Amtsbl. S. 726)

7.

geändert durch Gesetz vom 21. November 2007 (Amtsbl. S. 2393)

8.

mehrfach geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 30.11.2016 (Amtsbl. I 2017 S. 76)

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

Erster Abschnitt
Allgemeine Vorschriften

§ 1 Anwendungs- und Geltungsbereich
§ 2 Geschlossene und offene Gewässer
§ 3 Erklärung offener Gewässer zu geschlossenen

Zweiter Abschnitt
Fischereiberechtigung

§ 4 Inhalt des Fischereirechts
§ 5 Inhaber des Fischereirechts
§ 6 Selbstständige Fischereirechte

Dritter Abschnitt
Übertragung und Aufhebung von Fischereirechten

§ 7 Übertragung selbstständiger Fischereirechte
§ 8 (aufgehoben)

Vierter Abschnitt
Ausübung des Fischereirechts

§ 9 Hegepflicht
§ 9a Hegepläne
§ 10 Übertragung der Ausübung
§ 11 Nutzung der Fischereirechte durch juristische Personen
§ 12 Fischereipachtvertrag
§ 13 Anzeige von Fischereipachtverträgen
§ 14 Fischereierlaubnisvertrag
§ 15 Fischereiausübung in Seitenarmen
§ 16 Fischereiausübung in blind endenden Gewässern
§ 16a Fischereiausübung in den Kernzonen der Biosphäre Bliesgau
§ 17 Fischereiberechtigung bei Ausübung eines fremden Fischereirechts
§ 18 Fischfang auf überfluteten Grundstücken
§ 19 Betretungsrecht
§ 20 Ausgleichspflicht

Fünfter Abschnitt
Fischereibezirke, Fischereigenossenschaften

§ 21 Fischereibezirke
§ 22 Eigenfischereibezirk
§ 23 Gemeinschaftlicher Fischereibezirk
§ 24 Abrundung von Fischereibezirken
§ 25 Fischereigenossenschaft
§ 25a Satzung der Fischereigenossenschaft
§ 26 Konstituierung der Fischereigenossenschaft

Sechster Abschnitt
Fischereischein, Fischerprüfung, Fischereiabgabe, Erlaubnisschein

§ 27 Fischereischein
§ 28 Jugendfischereischein
§ 29 Gültigkeitsdauer
§ 30 Zuständigkeit
§ 31 Versagung des Fischereischeins
§ 31a Einziehung des Fischereischeins
§ 32 Fischerprüfung
§ 33 Gebühren und Abgaben
§ 34 Erlaubnisschein
§ 35 Inhalt des Erlaubnisscheins

Siebenter Abschnitt
Fischartenschutz und Schutz der Fischbestände

§ 36 Verbot schädigender Mittel
§ 37 Schadenverhütende Maßnahmen an Anlagen zur Wasserentnahme und an Triebwerken
§ 38 Ablassen von Gewässern
§ 39 Schutz der Fischerei
§ 40 Sicherung des Fischwechsels
§ 41 Schonbezirke
§ 42 Fischwege
§ 43 Fischwege bei bestehenden Anlagen
§ 44 Fischfang an Fischwegen
§ 45 Mitführen von Fischereigerät

Achter Abschnitt
Entschädigung

§ 46 Entschädigung

Neunter Abschnitt
Fischereibehörden, Fischereiaufsicht, Fischereibeirat

§ 47 Fischereibehörde
§ 48 Fischereiaufsicht
§ 49 Anzeige von Fischsterben
§ 50 Befugnisse des Landesamtes für Umwelt- und Arbeitsschutz sowie des Fischereiverbandes Saar
§ 51 (aufgehoben)

Zehnter Abschnitt
Bußgeldbestimmungen

§ 52 Ordnungswidrigkeiten

Elfter Abschnitt
Übergangs- und Schlussvorschriften

§ 53 Übergangsvorschriften
§ 54
§ 55 In-Kraft-Treten





© juris GmbH

Herausgeber

juris GmbH
Gutenbergstraße 23
Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 5866-0