Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Ministerium der Justiz
 
 

26-3

Verordnung über eine Härtefallkommission des Saarlandes nach
§ 23a des Gesetzes über den Aufenthalt, die Erwerbstätigkeit und die Integration von Ausländern im Bundesgebiet
(Härtefallkommissionsverordnung - HKV -)

Vom 14. Dezember 2004
zuletzt geändert durch die Verordnung vom 1. August 2018 (Amtsbl. I S. 598)

Fundstelle: Amtsblatt 2004, S. 2659

Ausgabe im Zusammenhang

Änderungen

1.

geändert durch Verordnung vom 15. September 2009 (Amtsbl. S. 1568)

2.

durch Artikel der Verordnung vom 12. November 2015 (Amtsbl. I S. 888)

3.

§ 8 neu gefasst durch Artikel 29 der Verordnung vom 12. November 2015 (Amtsbl. I S. 888)

4.

§§ 1, 2, 3, 4, 5, 6 und 7 geändert durch Verordnung vom 1. August 2018 (Amtsbl. I S. 598)

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

§ 1Einrichtung
§ 2Zusammensetzung
§ 3Geschäftsstelle
§ 4Verfahren
§ 5Ausschlussgründe
§ 6Verfahren
§ 7Verpflichtungserklärung
§ 8Inkrafttreten





Auf Grund des § 23a Abs. 2 Satz 1 des Gesetzes über den Aufenthalt, die Erwerbstätigkeit und die Integration von Ausländern im Bundesgebiet (Aufenthaltsgesetz - AufenthG) vom 30. Juli 2004 (BGBl. I S. 1950)[1] verordnet die Landesregierung:

[1]

Aufenthaltsgesetz nunmehr in der Fassung der Bekanntmachung vom 26. Februar 2008 (BGBl. I S. 162), geändert durch Art. 3 des Gesetzes vom 26. Februar 2008 (BGBl. I S. 216).

© juris GmbH

Herausgeber

juris GmbH
Gutenbergstraße 23
Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 5866-0