Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Ministerium der Justiz
 
 

223-2-76

Verordnung
über die Anerkennung
ausländischer Hochschulzugangsberechtigungen
deutscher Staatsangehöriger

Vom 15. März 1988
zuletzt geändert durch die Verordnung vom 4. Juli 2003 (Amtsbl. S. 1910).

Fundstelle: Amtsblatt 1988, S. 313

Ausgabe im Zusammenhang

Änderungsdaten

1.

geändert durch Verordnung vom 02. September 1991 (Amtsbl. S. 1010)

2.

geändert durch Art. 15 der Verordnung vom 04. Juli 2003 (Amtsbl. S. 1910)

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

Abschnitt I
Allgemeine Bestimmungen

§ 1 Betroffener Personenkreis
§ 2 Zuständigkeit
§ 3 Bewertungsgruppen, Umfang der Anerkennung
§ 4 Voraussetzungen der Anerkennung
§ 5 Antragsverfahren

Abschnitt II
Anerkennungsprüfung

§ 6 Gliederung der Prüfung
§ 7 Ort und Zeit der Prüfung
§ 8 Prüfungsnoten
§ 9 Prüfungskommission
§ 10 Gegenstand der schriftlichen Prüfung
§ 11 Prüfungsaufgaben, Bearbeitungszeit
§ 12 Auswahl der Prüfungsaufgaben
§ 13 Durchführung der schriftlichen Prüfung
§ 14 Beurteilung der Prüfungsarbeiten
§ 15 Umfang der mündlichen Prüfung
§ 16 Bekanntgabe der bisherigen Prüfungsergebnisse
§ 17 Äußere Vorbereitung der mündlichen Prüfung
§ 18 Durchführung der mündlichen Prüfung
§ 19 Endnoten, Ergebnis der Prüfung
§ 20 Anerkennungsvermerk, Ablehnungsbescheid
§ 20aNachteilsausgleich für behinderte Prüflinge
§ 21 Rücktritt von der Prüfung, Versäumnis
§ 22 Wiederholung der Prüfung
§ 23 Täuschungsversuche und Verstöße gegen die Ordnung
§ 24 Verschwiegenheitspflicht

Abschnitt III
In-Kraft-Treten

§ 25
Anlage 1
Anlage 2
Anlage 3 Berechnung der Gesamtnote





Auf Grund des § 33 Abs. 4 Satz 1 Nr. 4 und Satz 2 des Gesetzes zur Ordnung des Schulwesens im Saarland (Schulordnungsgesetz: SchoG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 22. Mai 1985 (Amtsbl. S. 577), geändert durch Gesetz vom 4. Juni 1986 (Amtsbl. S. 477) [1], verordnet das Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft:

[1]

§ 33 Abs. 4 Satz 1 Nr. 4 SchoG aufgehoben durch § 119 Abs. 5 Nr. 2 UG vom 8. März 1989 (Amtsbl. S. 609); Ermächtigung jetzt in § 69 Abs. 2 Satz 2 UG vom 23. Juni 2004 BS Nr. 221 1.

© juris GmbH

Herausgeber

juris GmbH
Gutenbergstraße 23
Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 5866-0