Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Ministerium der Justiz
 
 

223-2-137

Verordnung über die Prüfung zum Erwerb des Hauptschulabschlusses für Schülerinnen und
Schüler des Berufsvorbereitungsjahres und über die Prüfung zum Erwerb der Berechtigung zum
Übergang in die zweijährigenBerufsfachschulen
(Art. 1 der Verordnung)
vom 13. August 2014
zuletzt geändert durch die Verordnung vom 2. Juli 2018 (Amtsbl. I S. 386).

Fundstelle: Amtsblatt 2014, S. 359

Ausgabe im Zusammenhang

Änderungen

1.

§ 4 geändert durch Artikel 3 der Verordnung vom 20.01.2016 (Amtsbl. I S. 53)

2.

§ 4 geändert durch Artikel 3 der Verordnung vom 02.07.2018 (Amtsbl. I S. 386)

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

Abschnitt 1
Allgemeine Bestimmungen

§ 1 Zweck der Prüfungen
§ 2 Zuständigkeit
§ 3 Zulassungsvoraussetzungen und Zulassungsverfahren
für die Prüfung zum Erwerb des
Hauptschulabschlusses
§ 4 Zulassungsvoraussetzungen und
Zulassungsverfahren für die Prüfung zum Erwerb
der Berechtigung zum Übergang in die zweijährigen
Berufsfachschulen
§ 5 Gliederung der Prüfungen
§ 6 Ort und Zeit der Prüfungen, Bekanntgabe der
Prüfungstermine
§ 7 Prüfungsnoten
§ 8 Prüfungskommissionen
§ 9 Prüfungslisten
§ 10 Prüfungsfächer

Abschnitt 2
Schriftliche Prüfungen

§ 11 Schriftliche Prüfungsfächer, Prüfungsaufgaben,
Bearbeitungszeit
§ 12 Auswahl der Prüfungsaufgaben
§ 13 Durchführung der schriftlichen Prüfungen
§ 14 Beurteilung der Prüfungsarbeiten

Abschnitt 3
Mündliche Prüfungen

§ 15 Gegenstand der mündlichen Prüfungen
§ 16 Zulassung zu den mündlichen Prüfungen
§ 17 Bekanntgabe der bisherigen Prüfungsergebnisse
§ 18 Durchführung der mündlichen Prüfungen und
der mündlichen Ergänzungsprüfung in der
Fremdsprache

Abschnitt 4
Abschluss der Prüfungen

§ 19 Festsetzung der Endnoten
§ 20 Ergebnis der Prüfungen
§ 21 Zeugnisse, Bescheinigungen und Mitteilungen
über das Nichtbestehen

Abschnitt 5
Besondere Bestimmungen

§ 22 Nachteilsausgleich für Prüflinge
mit Behinderungen
§ 23 Rücktritt von den Prüfungen, Versäumnis
§ 24 Wiederholung der Prüfungen
§ 25 Täuschungsversuche und Verstöße
gegen die Ordnung
§ 26 Verschwiegenheitspflicht

Abschnitt 6
Schlussvorschriften

§ 27 Inkrafttreten
Anlage 1
Anlage 2
Anlage 3
Anlage 4
Anlage 5
Anlage 6
Anlage 7
Anlage 8
Anlage 9
Anlage 10
Anlage 11





Aufgrund des § 33 Absatz 1, 3 und 4 des Gesetzes zur Ordnung des Schulwesens im Saarland (Schulordnungsgesetz: SchoG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 21. August 1996 (Amtsbl. S. 846; 1997, S. 147), zuletzt geändert durch das Gesetz vom 25. Juni 2014 (Amtsbl. I S. 296),1 verordnet das Ministerium für Bildung und Kultur:

1

SchoG vgl. BS-Nr. 223-2.

© juris GmbH

Herausgeber

juris GmbH
Gutenbergstraße 23
Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 5866-0