Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Ministerium der Justiz
 
 

2126-3-5

Verordnung über die Hygiene und Infektionsprävention in medizinischen Einrichtungen

Vom 28. März 2012
zuletzt geändert durch die Verordnung vom 12. September 2016 (Amtsbl. I S. 856)

Fundstelle: Amtsblatt 2012, S. 103

Ausgabe im Zusammenhang

Änderungen

1.

§ 16 geändert durch Artikel 1 der Verordnung vom 24. November 2015 (Amtsbl. I S. 894)

2.

§§ 4, 5, 6, 7, 11 und 15 geändert durch Artikel 2 der Verordnung vom 12. September 2016 (Amtsbl. I S. 856)

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

§ 1 Regelungsgegenstand, Geltungsbereich
§ 2 Anforderungen an Bau, Ausstattung und Betrieb
§ 3 Hygienekommission
§ 4 Ausstattung mit Hygienefachpersonal
§ 5 Krankenhaushygienikerinnen und Krankenhaushygieniker
§ 6 Hygienefachkräfte
§ 7 Hygienebeauftragte Ärztin und hygienebeauftragter Arzt
§ 8 Hygienebeauftragte in der Pflege
§ 9 Hygienepläne
§ 10 Qualifikation und Schulung des Personals
§ 11 Erkennung und Dokumentation von nosokomialen Infektionen und Antibiotikaresistenzen
§ 12 Akteneinsicht, Zutrittsrecht
§ 13 Information des Personals
§ 14 Sektorübergreifender Informationsaustausch, Mitwirkung an regionalen Netzwerken zur Bekämpfung multiresistenter Erreger
§ 15 Ordnungswidrigkeiten
§ 16 Inkrafttreten, Außerkrafttreten





Aufgrund des § 23 Absatz 5 Satz 2 und Absatz 8 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) vom 20. Juli 2000 (BGBl. I S. 1045), zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 28. Juli 2011 (BGBl. I S. 1622), verordnet die Landesregierung:

© juris GmbH

Herausgeber

juris GmbH
Gutenbergstraße 23
Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 5866-0