Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Ministerium der Justiz
 
 

221-1-9

Verordnung
über die Lehrverpflichtung
an den staatlichen Hochschulen des Saarlandes -
Lehrverpflichtungsverordnung (LVVO) -

Vom 19. Dezember 2008
zuletzt geändert durch das Gesetz vom 30. November 2016 (Amtsbl. I S. 1080).

Fundstelle: Amtsblatt 2009, S. 189

Ausgabe im Zusammenhang

Änderungen

1.

§ 18 geändert durch Verordnung vom 02. Dezember 2013 (Amtsbl. I S. 1380)

2.

mehrfach geändert durch Verordnung vom 10. Januar 2015 (Amtsbl. I S. 119)

3.

§§ 10 und 15 geändert durch Artikel 2 Abs. 5 des Gesetzes vom 30.11.2016 (Amtsbl. I S. 1080)

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

Erster Abschnitt
Allgemeines

§ 1 Anwendungsbereich
§ 2 Lehrverpflichtung
§ 3 Anrechnung von Lehrveranstaltungen
§ 4 Ausgleich von Lehrverpflichtungen

Zweiter Abschnitt
Umfang der Lehrverpflichtung

§ 5 Lehrverpflichtung an der Universität
§ 6 Lehrverpflichtung an der Hochschule für Technik und Wirtschaft
§ 7 Lehrverpflichtung an der Hochschule für Musik Saar und an der Hochschule der Bildenden Künste - Saar
§ 8 Teilzeitbeschäftigte Beamtinnen und Beamte
§ 9 Lehrpersonen in einem Beschäftigungsverhältnis

Dritter Abschnitt
Ermäßigung der Lehrverpflichtung

§ 10 Ermäßigungen an Universität und Hochschule für Technik und Wirtschaft
§ 11 Ermäßigungen im Medizinbereich
§ 12 Ermäßigungen an der Hochschule für Musik Saar und der Hochschule der Bildenden Künste - Saar
§ 13 Besondere Regelungen für die Hochschule der Bildenden Künste Saar
und die Hochschule für Musik Saar
§ 14 Ermäßigungen für Schwerbehinderte

Vierter Abschnitt
Entscheidungen, Berichtspflichten

§ 15 Entscheidungen
§ 16 Nachweispflicht

Fünfter Abschnitt
Übergangs- und Schlussbestimmungen

§ 17 Übergangsbestimmung
§ 18 Inkrafttreten, Außerkrafttreten





Es verordnen

das Ministerium für Wirtschaft und Wissenschaft auf Grund des § 31 Abs. 4 , des § 37 Abs. 7 und des § 38 Abs. 3 des Gesetzes über die Universität des Saarlandes (Universitätsgesetz - UG) vom 23. Juni 2004 (Amtsbl. S. 1782), zuletzt geändert durch das Gesetz vom 12. Juli 2006 (Amtsbl. S. 1226), des § 36 Abs. 1 und 2 des Gesetzes über die Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (Fachhochschulgesetz - FhG) vom 23. Juni 1999 (Amtsbl. S. 982), zuletzt geändert durch Artikel 4 des Gesetzes vom 12. Dezember 2007 (Amtsbl. 2008, S. 13) jeweils in Verbindung mit § 4 Abs. 2 des Landesorganisationsgesetzes (LOG) vom 2. Juli 1969 in der Fassung der Bekanntmachung vom 27. März 1997 (Amtsbl. S. 410), geändert durch Gesetz vom 19. September 2006 (Amtsbl. S. 1694) und der Bekanntmachung der Geschäftsbereiche der obersten Landesbehörden vom 3. September 2007 (Amtsbl. S. 1771)

und das Ministerium für Bildung, Familie, Frauen und Kultur auf Grund des § 36 Abs. 1 und 2 des Gesetzes über die Hochschule für Musik Saar vom 1. Juni 1994 (Amtsbl. S. 906), zuletzt geändert durch das Gesetz vom 4. Juli 2007 (Amtsbl. S. 1694) und des § 22 Abs. 1 des Gesetzes über die Hochschule der Bildenden Künste - Saar (Kunsthochschulgesetz - KhG) vom 21. Juni 1989 (Amtsbl. S. 1106), zuletzt geändert durch das Gesetz vom 4. Juli 2007 (Amtsbl. S. 1694) jeweils in Verbindung mit § 4 Abs. 2 des Landesorganisationsgesetzes (LOG) vom 2. Juli 1969 in der Fassung der Bekanntmachung vom 27. März 1997 (Amtsbl. S. 410), geändert durch Gesetz vom 19. September 2006 (Amtsbl. S. 1694) und der Bekanntmachung der Geschäftsbereiche der obersten Landesbehörden vom 3. September 2007 (Amtsbl. S. 1771)

im Einvernehmen mit dem Ministerium für Inneres und Sport und dem Ministerium der Finanzen:

© juris GmbH

Herausgeber

juris GmbH
Gutenbergstraße 23
Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 5866-0