Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Ministerium der Justiz
 
 

315-13

Verordnung
über Mitteilungen in Nachlasssachen
und den Inhalt der Testamentsverzeichnisse

Vom 27. August 2012

Fundstelle: Amtsblatt 2012, S. 376

Geltungsbeginn: 21.9.2012, Geltungsende: 31.12.2022

Ausgabe im Zusammenhang

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

§ 1 Art und Umfang der Mitteilungen
§ 2 Inhalt der Testamentsverzeichnisse, Löschungsfristen
§ 3 Inkrafttreten, Außerkrafttreten





Aufgrund des § 347 Absatz 4 Satz 3 und Absatz 6 des Gesetzes über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit vom 17. Dezember 2008 (BGBl. I S. 2586), zuletzt geändert durch Artikel 3 des Gesetzes vom 21. Juli 2012 (BGBl. I S. 1577), in Verbindung mit § 1 der Verordnung zur Übertragung der Ermächtigungen zum Erlass von Rechtsverordnungen nach § 347 des Gesetzes über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit vom 11. November 2008, geändert durch die Verordnung vom 28. September 2010 (Amtsbl. S. 1372),[1] verordnet das Ministerium der Justiz:

[1]

Vgl. BS-Nr. 315-12.

© juris GmbH

Herausgeber

juris GmbH
Gutenbergstraße 23
Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 5866-0