Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Ministerium der Justiz
 
 

911-5

Verordnung über die Festlegung eines Planungsgebiets gemäß § 9a Abs. 3 des Bundesfernstraßengesetzes (FStrG)
in Verbindung mit der Verordnung zur Übertragung der Ermächtigung der Landesregierung zur Festlegung von Planungsgebieten
vom 14. Mai 2013 in den Gemarkungen Schwarzenbach und Schwarzenacker für den Neubau der Trasse B 423,
Ortsumgehung Schwarzenbach und Schwarzenacker

Vom 10. Februar 2014

Fundstelle: Amtsblatt 2014, S. 46

Ausgabe im Zusammenhang

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

§ 1
§ 2
§ 3
Anlage 1
Anlage 2





Aufgrund des § 9a Abs. 3 des Bundesfernstraßengesetzes (FStrG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 28. Juni 2007 (BGBl. I S. 1206), zuletzt geändert durch Artikel 6 des Gesetzes vom 31. Juli 2009 (BGBl. I S. 2585), in Verbindung mit der Verordnung zur Übertragung der Ermächtigung der Landesregierung zur Festlegung von Planungsgebieten nach § 9a Abs. 3 FStrG vom 14. Mai 2013 (Amtsbl. I. S. 281) wird im Einvernehmen mit der Obersten Straßenbaubehörde und der Obersten Landesplanungsbehörde verordnet:

© juris GmbH

Herausgeber

juris GmbH
Gutenbergstraße 23
Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 5866-0