Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Ministerium der Justiz
 
 

223-4

Gesetz Nr. 751
über Schulen in freier Trägerschaft
(Privatschulgesetz - PrivSchG)

Vom 30. Januar 1962
in der Fassung der Bekanntmachung vom 22. Mai 1985 (Amtsbl. S. 610),
zuletzt geändert durch das Gesetz vom 16. November 2011 (Amtsbl. I S. 422).

Fundstelle: Amtsblatt 1985, S. 610

Geltungsbeginn: 2.12.2011, Geltungsende: 31.12.2020

Ausgabe im Zusammenhang

Änderungsdaten

1.

geändert durch Gesetz Nr. 893 vom 07. November 1969 (Amtsbl. S. 766)

2.

geändert durch Gesetz Nr. 907 vom 11. März 1970 (Amtsbl. S. 267)

3.

geändert durch Gesetz Nr. 909 vom 08. April 1970 (Amtsbl. S. 377)

4.

geändert durch Gesetz Nr. 995 vom 27. März 1974 (Amtsbl. S. 396)

5.

geändert durch Gesetz Nr. 1037 vom 05. November 1975 (Amtsbl. S. 1214)

6.

geändert durch Gesetz Nr. 1180 vom 23. Januar 1985 (Amtsbl. S. 161)

7.

geändert durch Gesetz Nr. 1200 vom 04. Juni 1986 (Amtsbl. S. 477)

8.

geändert durch Gesetz Nr. 1226 vom 22. Juni 1988 (Amtsbl. S. 541)

9.

geändert durch Art. 4 des Gesetzes Nr. 1284 vom 22. Januar 1992 (Amtsbl. S. 434)

10.

geändert durch Anlage Nr. 217 zum Gesetz Nr. 1327 vom 26. Januar 1994 (Amtsbl. S. 509)

11.

geändert durch Art. 4 des Gesetzes Nr. 1376 vom 03. Juli 1996 (Amtsbl. S. 674)

12.

geändert durch Art. 4 des Gesetzes Nr. 1434 vom 23. Juni 1999 (Amtsbl. S. 1054)

13.

geändert durch Art. 5 des Gesetzes Nr. 1448 vom 07. Juni 2000 (Amtsbl. S. 1018)

14.

geändert durch Art. 4 des Gesetzes Nr. 1524 vom 09. Juli 2003 (Amtsbl. S. 1990)

15.

geändert durch Gesetz vom 15.02.2006 (Amtsbl. S. 474, 530)

16.

geändert durch Art. 4 des Gesetzes Nr. 1650 vom 18. Juni 2008 (Amtsbl. S. 1258)

17.

geändert durch Art. 1 des Gesetzes Nr. 1759 vom 16. November 2011 (Amtsbl. I S. 422) [1]

Das Änderungsgesetz vom 16.11.2011 (Amtsbl. I S. 422) enthält in Art. 2 folgende Übergangsvorschrift: „Auf die Gewährung der staatlichen Finanzhilfe an Ersatzschulen, die vor dem Inkrafttreten dieses Gesetzes genehmigt wurden, finden die bisher geltenden Vorschriften Anwendung.“

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

1. Abschnitt
Allgemeine Vorschriften

§ 1 Begriffsbestimmung
§ 2 Aufgabe
§ 3 Bezeichnung
§ 4 Staatliche Schulaufsicht

2. Abschnitt
Ersatzschulen

§ 5 Begriff
§ 6 Genehmigung
§ 7 Voraussetzungen der Genehmigung
§ 8 Zulassung einer privaten Grundschule
§ 9 Wirkung der Genehmigung
§ 10 Widerruf der Genehmigung
§ 11 Erlöschen der Genehmigung
§ 12 Lehrpläne
§ 13 Auflösung von Ersatzschulen

3. Abschnitt
Ergänzungsschulen

§ 14 Begriff und Bezeichnung
§ 15 Anzeigepflicht
§ 16 Untersagung des Betriebs
§ 17 Erfüllung der Berufsschulpflicht

4. Abschnitt
Staatliche Anerkennung

§ 18 Anerkennung von Ersatzschulen
§ 19 Anerkennung von Ergänzungsschulen
§ 20 Bezeichnung
§ 21 Widerruf der Anerkennung

5. Abschnitt
Lehrkräfte an Schulen in freier Trägerschaft

§ 22 Lehrkräfte an Schulen in freier Trägerschaft
§ 23 Lehrkräfte der Ersatzschulen
§ 24 Lehrkräfte der Ergänzungsschulen
§ 25 Beschäftigung von staatlichen Lehrkräften
§ 26 Zuweisung
§ 27 (aufgehoben)

6. Abschnitt
Öffentliche Finanzhilfe

§ 28 Voraussetzungen für die staatliche Finanzhilfe
§ 29 Berechnung der staatlichen Finanzhilfe
§ 30 Verwendung der staatlichen Finanzhilfe
§ 31 Wegfall oder Kürzung der staatlichen Finanzhilfe
§ 31a Baumaßnahmen
§ 32 Staatliche Zuschüsse
§ 32a Sonderregelung für private Grundschulen, Förderschulen und Ersatzschulen besonderer pädagogischer Prägung
§ 32b (aufgehoben)
§ 32c Wertausgleich
§ 32d Beförderungskosten

7. Abschnitt
Freie Einrichtungen und Privatunterricht

§ 33 Freie Einrichtungen
§ 34 Privatunterricht
§ 35 Untersagung der Unterrichtserteilung

8. Abschnitt
Ordnungswidrigkeiten

§ 36 Ordnungswidrigkeiten

9. Abschnitt
Übergangs- und Schlussbestimmungen

§ 37 Übergangsregelung
§ 38 Durchführung des Gesetzes
§ 38a (aufgehoben)
§ 39 Bestandsgarantie
§ 40 Außerkrafttreten





© juris GmbH

Herausgeber

juris GmbH
Gutenbergstraße 23
Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 5866-0