Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Ministerium der Justiz
 
 

2130-1-28

Verordnung
über die Prüfberechtigten und Prüfsachverständigen nach der Landesbauordnung
(Prüfberechtigten- und Prüfsachverständigenverordnung - PPVO)
(Art. 1 der Verordnung) vom 26. Januar 20111)
zuletzt geändert durch die Verordnung vom 22. Juni 2015 (Amtsbl. I S. 397).

1)Gem. Art. 3 der Verordnung tritt die Verordnung am 11. Februar 2011 in Kraft und am 31. Dezember 2020 außer Kraft.

Fundstelle: Amtsblatt 2011, S. 30

Geltungsbeginn: 3.7.2015, Geltungsende: 31.12.2020

Ausgabe im Zusammenhang

Änderungen

1.

mehrfach geändert durch Artikel 1 der Verordnung vom 28.03.2013 (Amtsbl. I S. 100)

2.

mehrfach geändert durch Artikel 1 der Verordnung vom 08.10.2014 (Amtsbl. I S. 385)

3.

Anlage 4 angefügt durch Artikel 1 der Verordnung vom 22.06.2015 (Amtsbl. I S. 397)

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

Teil 1
Allgemeine Vorschriften

§ 1 Anwendungsbereich
§ 2 Prüfberechtigte und Prüfsachverständige
§ 3 Voraussetzungen der Anerkennung
§ 4 Allgemeine Voraussetzungen
§ 5 Allgemeine Pflichten
§ 6 Anerkennungsverfahren
§ 7 Erlöschen, Widerruf und Rücknahme der Anerkennung
§ 8 Führung der Bezeichnung
§ 9 Gleichwertigkeit, gegenseitige Anerkennung

Teil 2
Prüfberechtigte und Prüfsachverständige für Standsicherheit, Prüfstellen, Typenprüfung und Prüfung der Standsicherheit Fliegender Bauten

Abschnitt 1
Prüfberechtigte und Prüfsachverständige für Standsicherheit

§ 10 Besondere Voraussetzungen
§ 11 Prüfungsausschuss
§ 12 Prüfungsverfahren
§ 12a Täuschungsversuch, Ordnungsverstöße
§ 12b Rücktritt
§ 13 Aufgabenerledigung

Abschnitt 2
Prüfstellen, Typenprüfung und Prüfung der Standsicherheit Fliegender Bauten

§ 14 Prüfstellen
§ 15 Typenprüfung, Prüfung der Standsicherheit Fliegender Bauten

Teil 3
Prüfberechtigte und Prüfsachverständige für Brandschutz

§ 16 Besondere Voraussetzungen
§ 17 Prüfungsausschuss
§ 18 Prüfungsverfahren
§ 18a Überprüfung des fachlichen Werdegangs
§ 18b Schriftliche Prüfung
§ 18c Mündliche Prüfung
§ 19 Aufgabenerledigung

Teil 4
Prüfsachverständige für die Prüfung technischer Anlagen und Einrichtungen

§ 20 Besondere Voraussetzungen
§ 21 Fachrichtungen
§ 21a Fachgutachten
§ 22 Aufgabenerledigung

Teil 5
Prüfsachverständige für den Erd- und Grundbau

§ 23 Besondere Voraussetzungen
§ 24 Fachgutachten
§ 24a Beurteilung von Baugrundgutachten
§ 24b Schriftlicher Kenntnisnachweis
§ 25 Aufgabenerledigung

Teil 6
Vergütung

Abschnitt 1
Vergütung für die Prüfberechtigten und Prüfsachverständigen für Standsicherheit

§ 26 Allgemeines
§ 27 Anrechenbare Bauwerte und Bauwerksklassen
§ 28 Berechnungsart der Vergütung
§ 29 Höhe der Gebühren und Honorare
§ 30 Bewertungs- und Verrechnungsstelle
§ 31 Vergütung der Prüfstellen
§ 32 Umsatzsteuer, Fälligkeit

Abschnitt 2
Vergütung für die Prüfberechtigten und Prüfsachverständigen für Brandschutz

§ 33 Vergütung für die Prüfberechtigten und Prüfsachverständigen für Brandschutz

Abschnitt 3
Vergütung für die Prüfsachverständigen für die Prüfung technischer Anlagen und Einrichtungen

§ 34 Vergütung für die Prüfsachverständigen für die Prüfung technischer Anlagen und Einrichtungen

Abschnitt 4
Vergütung für die Prüfsachverständigen für Erd- und Grundbau

§ 35 Vergütung für die Prüfsachverständigen für Erd- und Grundbau

Teil 7
Schlussvorschriften

§ 36 Ordnungswidrigkeiten
§ 37 Übergangsvorschriften
§ 38 Inkrafttreten, Außerkrafttreten
Anlage 1 Bauwerksklassen
Anlage 2
Anlage 3
Anlage 4 Prüfungsverfahren für die Anerkennung von Prüfingenieurinnen und Prüfingenieuren (Prüfberechtigte) bzw. Prüfsachverständigen für Standsicherheit





Aufgrund von § 86 Absatz 1 Nummer 5 und Absatz 3 der Landesbauordnung vom 18. Februar 2004 (Amtsbl. S. 822), zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 16. Juni 2010 (Amtsbl. I S. 1312),1) verordnet das Ministerium für Umwelt, Energie und Verkehr:

1)

Gem. Art. 3 der Verordnung tritt die Verordnung am 11. Februar 2011 in Kraft und am 31. Dezember 2020 außer Kraft.

© juris GmbH

Herausgeber

juris GmbH
Gutenbergstraße 23
Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 5866-0