Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Ministerium der Justiz
 
 

212-3-3

Verordnung
über die Ausbildung und Prüfung
von Rettungssanitäterinnen und Rettungssanitätern

Vom 7. Juli 1995
zuletzt geändert durch die Verordnung vom 24. November 2015 (Amtsbl. I S. 894).

Fundstelle: Amtsblatt 1995, S. 823

Ausgabe im Zusammenhang

Änderungsdaten

1.

geändert durch Artikel 10 § 2 des Gesetzes Nr. 1381 vom 27. November 1996 (Amtsbl. S. 1313)

2.

geändert durch Art. 9 des Gesetzes Nr. 1533 vom 8. Oktober 2003 (Amtsbl. S. 2874)

3.

geändert durch Verordnung vom 24. Januar 2006 (Amtsbl. S. 174)

4.

geändert durch Gesetz vom 12. September 2007 (Amtsbl. S. 1954)

5.

geändert durch Gesetz vom 19. November 2008 (Amtsbl. S. 1930)

6.

Inhaltsübersicht und § 15 geändert durch Artikel 5 des Gesetzes vom 11. November 2015 (Amtsbl. I S. 878)

7.

§ 16 geändert durch Artikel 6 der Verordnung vom 24.11.2015 (Amtsbl. I S. 894)

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

§ 1 Ausbildungsgegenstand und -umfang
§ 2 Ausbildungsstätten
§ 3 Verkürzung der Ausbildung
§ 4 Zugangsvoraussetzungen
§ 5 Prüfungsausschuss
§ 6 Zulassung zur Prüfung
§ 7 Gliederung und Durchführung der Prüfung
§ 7a Elektronische Kommunikation
§ 8 Benotung
§ 9 Rücktritt von der Prüfung
§ 10 Versäumnisfolgen
§ 11 Ordnungsverstöße und Täuschungsversuche
§ 12 Bestehen und Wiederholung der Prüfung
§ 13 Niederschrift
§ 14 Anerkennung von anderen Ausbildungen
§ 15 Anerkennung europäischer Berufsqualifikationen
§ 16 Übergangs und Schlussvorschriften
Anlage I Theoretische Ausbildung

1. Anforderungen an den Ausbildungsträger

2. Anforderungen an die Auszubildenden

I. Störungen der Vitalfunktionen

II. Chirurgische Erkrankungen

III. Innere Medizin Pädiatrie

IV. Erkrankung der Augen

V. Geburtshilfe

VI. Psychiatrie

VII. Einführung in die Krankenhausausbildung

VIII. Rettungsdienst-Organisationen, technische und rechtliche Fragen

Anlage II Ausbildung im Krankenhaus

1. Anforderungen an das ausbildende Krankenhaus

2. Anforderungen an die Auszubildenden

3. Durchführung der Ausbildung

Anlage III Ausbildung an einer Rettungswache

1. Anforderungen an die ausbildende Rettungswache

2. Anforderungen an die Auszubildenden

Anlage IV





Auf Grund des § 4 des Saarländischen Rettungsdienstgesetzes (SRettG) vom 9. Februar 1994 (Amtsbl. S. 610) verordnet das Ministerium für Frauen, Arbeit, Gesundheit und Soziales im Einvernehmen mit dem Ministerium für Inneres und Sport:

© juris GmbH

Herausgeber

juris GmbH
Gutenbergstraße 23
Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 5866-0