Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Ministerium der Justiz
 
 

223-3

Gesetz Nr. 826 über die Schulpflicht im Saarland
(Schulpflichtgesetz)

Vom 11. März 1966
in der Fassung der Bekanntmachung vom 21. August 1996 (Amtsbl. S. 864, ber. 1997 S. 147),
zuletzt geändert durch das Gesetz vom 17. Juni 2015 (Amtsbl. I S. 446).

Fundstelle: Amtsblatt 1996, S. 864

Ausgabe im Zusammenhang

Änderungsdaten

1.

geändert durch Gesetz Nr. 864 vom 19. Juni 1968 (Amtsbl. S. 394)

2.

geändert durch Gesetz Nr. 907 vom 11. März 1970 (Amtsbl. S. 267)

3.

geändert durch Gesetz Nr. 909 vom 08. April 1970 (Amtsbl. S. 377)

4.

geändert durch Gesetz Nr. 982 vom 05. Dezember 1973 (Amtsbl. 1974 S. 33)

5.

geändert durch Gesetz Nr. 996 vom 27. März 1974 (Amtsbl. S. 397)

6.

geändert durch Gesetz Nr. 1012 vom 13 November 1974 (Amtsbl. S. 1011)

7.

geändert durch Gesetz Nr. 1079 vom 21. Juni 1978 (Amtsbl. S. 674)

8.

geändert durch Gesetz Nr. 1116 vom 30. Januar 1980 (Amtsbl. S. 277)

9.

geändert durch Gesetz Nr. 1180 vom 23. Januar 1985 (Amtsbl. S. 161)

10.

geändert durch Gesetz Nr. 1200 vom 04. Juni 1986 (Amtsbl. S 477)

11.

geändert durch Art. 2 des Gesetzes Nr. 1284 vom 22. Januar 1992 (Amtsbl. S. 434)

12.

geändert durch Art. 2 des Gesetzes Nr. 1306 vom 17. Februar 1993 (Amtsbl. S. 250)

13.

geändert durch Art. 2 des Gesetzes Nr. 1367 vom 27. März 1996 (Amtsbl. S. 422)

14.

geändert durch Art. 2 des Gesetzes Nr. 1376 vom 03. Juli 1996 (Amtsbl. S. 674)

15.

geändert durch Art 10 § 1 Abs. 1 des Gesetzes Nr. 1381 vom 27. November 1996 (Amtsbl. S. 1313)

16.

geändert durch Art. 3 des Gesetzes Nr. 1434 vom 23. Juni 1999 (Amtsbl. S. 1054)

17.

geändert durch Art. 3 des Gesetzes Nr. 1448 vom 07. Juni 2000 (Amtsbl. S. 1018)

18.

geändert durch Art. 2 des Gesetzes Nr. 1524 vom 09. Juli 2003 (Amtsbl. S. 1990)

19.

geändert durch Art. 28 des Gesetzes Nr. 1546 vom 31. März 2004 (Amtsbl. S. 1037)

20.

geändert durch Art. 16 des Gesetzes Nr. 1564 vom 08. März 2005 (Amtsbl. S. 438)

21.

geändert durch Art. 9 Abs. 9 des Gesetzes Nr. 1632 vom 21. November 2007 (Amtsbl. S. 2393)

22.

geändert durch Art. 2 des Gesetzes Nr. 1650 vom 18. Juni 2008 (Amtsbl. S. 1258)

23.

geändert durch Art. 2 des Gesetzes Nr. 1750 vom 15. Juni 2011 (Amtsbl. I S. 230)

24.

geändert durch Art. 2 des Gesetzes Nr. 1749 vom 15. Juni 2011 (Amtsbl. I S. 236)

25.

mehrfach geändert durch Art. 2 des Gesetzes Nr. 1831 vom 25. Juni 2014 (Amtsbl. I S. 296)[1]

Gem. Art. 4 Abs. 2 des Gesetzes Nr. 1831 vom 25. Juni 2014 (Amtsbl. I S. 296) tritt die Fassung des § 4 Abs. 3 am 1. August 2015 in Kraft.

26.

§ 16 geändert durch Artikel 2 des Gesetzes Nr. 1862 vom 17. Juni 2015 (Amtsbl. I S. 446)

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

Erster Teil

§ 1 Allgemeine Schulpflicht

Zweiter Teil

§ 2 Beginn der allgemeinen Vollzeitschulpflicht
§ 3 Teilnahme an besonderen Fördermaßnahmen, Zurückstellung vom Schulbesuch
§ 4 Dauer der allgemeinen Vollzeitschulpflicht
§ 5 Erfüllung der allgemeinen Vollzeitschulpflicht,
Teilhabe aller Schülerinnen und Schüler am Bildungssystem
§ 6 Förderschulen, Sonderunterricht
§ 7 Unterbringung in Anstalts- oder Familienpflege

Dritter Teil

§ 8 Beginn der Berufsschulpflicht
§ 9 Dauer der Berufsschulpflicht
§ 10 Erfüllung der Berufsschulpflicht und Unterrichtungsumfang
§ 11 Behinderte Berufsschulpflichtige

Vierter Teil

§ 12 Dauer des Schuljahres
§ 13Ruhen der Schulpflicht, Beurlaubung
§ 14
§ 15 Überwachung der Schulpflicht
§ 16 Schulzwang, Zwangsmittel
§ 17 Zuwiderhandlungen

Fünfter Teil
Übergangs- und Schlussvorschriften

§ 18
§ 19 Ausführung des Gesetzes
§ 19a Übergangsvorschrift
§ 20 Inkrafttreten





© juris GmbH

Herausgeber

juris GmbH
Gutenbergstraße 23
Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 5866-0