Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Ministerium der Justiz
 
 

753-1-101

Verordnung über die Festsetzung eines Wasserschutzgebiets
in der Gemeinde Nonnweiler und der Verbandsgemeinde Hermeskeil
(Wasserschutzgebietsverordnung „Nonnweiler“)

Vom 13. Januar 2004
geändert durch die Verordnung vom 24. Januar 2006 (Amtsbl. S. 174)

Fundstelle: Amtsblatt 2004, S. 350

Ausgabe im Zusammenhang

Änderungsdaten

1.

geändert durch Verordnung vom 24. Januar 2006 (Amtsbl. S. 174)

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

§ 1 Allgemeines
§ 2 Beschreibung des Schutzgebietes
§ 3 Schutzbestimmungen
§ 4 Hinweise
§ 5 Ausnahmen/Befreiungen
§ 6 Bestandsschutz, Duldungspflichten
§ 7 Entschädigung, Ausgleich
§ 8 Ordnungswidrigkeiten
§ 9 In-Kraft-Treten
Anlage





Auf Grund des § 19 des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 19. August 2002 (BGBl. I S. 3245) in Verbindung mit § 37 Abs. 1 des Saarländischen Wassergesetzes (SWG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 3. März 1998 (Amtsbl. S. 306), zuletzt geändert durch Artikel 2 des Gesetzes vom 12. Juni 2002 (Amtsbl. S. 1506), und den §§ 13 , 122 , 123 und 105 Abs. 2 des Landeswassergesetzes Rheinland-Pfalz (LWG Rh.-Pf.) in der Fassung der Bekanntmachung vom 14. Dezember 1990 (GVBl. 1991, S. 11), zuletzt geändert durch Gesetz vom 16. Oktober 2003 (GVBl. S. 309), verordnet das Ministerium für Umwelt in Saarbrücken als nach der Verwaltungsvereinbarung zwischen dem Saarland und dem Land Rheinland-Pfalz vom 15. August 1994 zuständige Behörde im Einvernehmen mit der Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord in Koblenz:

© juris GmbH

Herausgeber

juris GmbH
Gutenbergstraße 23
Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 5866-0