Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Ministerium der Justiz
 

200-5

Verordnung über die Auflösung des Chemischen Untersuchungsamtes

Vom 4. November 1987

Fundstelle: Amtsblatt 1987, S. 1257



Auf Grund des § 7 Absatz 3 Satz 2 des Landesorganisationsgesetzes (LOG) vom 2. Juli 1969 (Amtsbl. S. 445), zuletzt geändert durch Gesetz vom 28. Januar 1987 (Amtsbl. S. 122), verordnet die Landesregierung:

§ 1

Das Chemische Untersuchungsamt für das Saarland, Saarbrücken, wird aufgelöst.

§ 2

Die Aufgaben des Chemischen Untersuchungsamtes werden künftig von dem Staatlichen Institut für Hygiene und Infektionskrankheiten [1] als Einrichtung im Sinne des § 14 des Landesorganisationsgesetzes (LOG) wahrgenommen.

[1]

Das Staatliche Institut für Hygiene und Infektionskrankheiten führt ab 1. Dezember 1987 die Bezeichnung „Staatliches Institut für Gesundheit und Umwelt (SIGU)“; s. Organisationserlass Nr. 13/87 des Ministers für Umwelt (Amtsbl. 1987 S. 1258).

§ 3

Die bisher vom Landesamt für Umweltschutz wahrgenommenen Laborleistungen werden dem Staatlichen Institut für Hygiene und Infektionskrankheiten [1] übertragen.

[1]

Das Staatliche Institut für Hygiene und Infektionskrankheiten führt ab 1. Dezember 1987 die Bezeichnung „Staatliches Institut für Gesundheit und Umwelt (SIGU)“; s. Organisationserlass Nr. 13/87 des Ministers für Umwelt (Amtsbl. 1987 S. 1258).

§ 4

Die in Rechtsverordnungen der Landesregierung oder sonstigen Rechtsvorschriften des Landes dem Chemischen Untersuchungsamt, dem Veterinäruntersuchungsamt [2] und dem Labor des Landesamtes für Umweltschutz eingeräumten Zuständigkeiten gehen auf das Staatliche Institut für Hygiene und Infektionskrankheiten [1] über.

[2]

Gemäß dem vorgenannten Organisationserlass ist das Veterinäruntersuchungsamt des Saarlandes mit Wirkung vom 1. Dezember 1987 aufgelöst.

[1]

Das Staatliche Institut für Hygiene und Infektionskrankheiten führt ab 1. Dezember 1987 die Bezeichnung „Staatliches Institut für Gesundheit und Umwelt (SIGU)“; s. Organisationserlass Nr. 13/87 des Ministers für Umwelt (Amtsbl. 1987 S. 1258).

§ 5

Diese Verordnung tritt am 1. Dezember 1987 in Kraft.

© juris GmbH

Herausgeber

juris GmbH
Gutenbergstraße 23
Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 5866-0