Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Ministerium der Justiz
 

714-2-1


Verordnung
zur Regelung von Zuständigkeiten nach dem Ingenieurgesetz
Zuständigkeitsverordnung Ingenieurgesetz - IngGZustVO)

Vom 24. Juni 2011

Fundstelle: Amtsblatt 2011, S. 238

Geltungsbeginn: 29.7.2011, Geltungsende: 31.12.2020



Auf Grund des § 4 des Ingenieurgesetzes vom 17. Dezember 2009 (Amtsbl. I S. 1826) verordnet die Landesregierung:

§ 1

Die Zuständigkeit für die Durchführung der §§ 2 und 3 des Ingenieurgesetzes wird auf die Ingenieurkammer des Saarlandes übertragen.

§ 2

Die Ingenieurkammer des Saarlandes erhebt für die Amtshandlungen gemäß § 1 Gebühren, einschließlich Auslagen und Widerspruchsgebühren, nach Maßgabe des Gesetzes über die Erhebung von Verwaltungs- und Benutzungsgebühren im Saarland vom 24. Juni 1964 (Amtsbl. S. 629), zuletzt geändert durch das Gesetz vom 15. Februar 2006 (Amtsbl. S. 474, 530), in der jeweils geltenden Fassung.

§ 3

Diese Verordnung tritt am Tage nach der Verkündung in Kraft und am 31. Dezember 2020 außer Kraft.

© juris GmbH

Herausgeber

juris GmbH
Gutenbergstraße 23
Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 5866-0