Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Ministerium der Justiz
 

221-1-6

Eignungsprüfungsordnung
Verordnung über die Eignungsprüfung als
besondere Zugangsvoraussetzung
zum Studiengang Kunsterziehung (Lehramt an Realschulen
und Gesamtschulen/Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen)
an der Universität des Saarlandes
(EignungsprüfungsO Kunsterziehung)

Vom 3. Juni 1993

Fundstelle: Amtsblatt 1993, S. 510



Auf Grund des § 96 Abs. 4 [1] des Gesetzes über die Universität des Saarlandes (Universitätsgesetz - UG) vom 8. März 1989 (Amtsbl. . 609), zuletzt geändert durch Gesetz vom 15. Juli 1992 (Amtsbl. S. 838), verordnet das Ministerium für Wissenschaft und Kultur:

[1]

Vgl. jetzt § 69 Abs. 6 Satz 2 UG.

§ 1

(1) Die Immatrikulation an der Universität des Saarlandes für den Studiengang Kunsterziehung (Lehramt an Realschulen und Gesamtschulen [2] /Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen) ist unbeschadet der allgemeinen Zugangsvoraussetzungen sowie der sonstigen Immatrikulationsvoraussetzungen vom Bestehen einer Eignungsprüfung abhängig.

(2) Die Eignungsprüfung ist nach Maßgabe der Bestimmungen der Eignungsprüfungsordnung - Verordnung über die Eignungsprüfung als besondere Zugangsvoraussetzung zum Studium an der Hochschule der Bildenden Künste - Saar (Eignungsprüfungsordnung Freie Kunst, Design und Kunsterziehung) vom 25. November 1989 (Amtsbl. S. 1771), zuletzt geändert durch Verordnung vom 27. Mai 1993 (Amtsbl. S. 510) [3], an der Hochschule der Bildenden Künste - Saar abzulegen.

[2]

Die neue Bezeichnung „Lehramt für die Sekundarstufe I (Klassenstufen 5 bis 10)“ (vgl. § 2 Satz 1 Nr. 2 SLBiG - BS- Nr. 2030- 96) ist mangels Erlasses einer entsprechenden Ausbildungsordnung (vgl. § 23 Abs. 2 SLBiG) noch nicht in Kraft getreten.

[3]

Die Verordnung wurde durch § 13 der Verordnung vom 29. Januar 2001 (Amtsbl. S. 543) aufgehoben, die wiederum durch die Verordnung vom 21. Januar 2008 (Amtsbl. S. 133) abgelöst wurde; vgl. BS Nr. 221 14 1.

§ 2

Diese Verordnung tritt am Tag nach ihrer Verkündung in Kraft.

© juris GmbH

Herausgeber

juris GmbH
Gutenbergstraße 23
Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 5866-0