Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Ministerium der Justiz
 

200-16-1

Verordnung
betreffend die Übertragung der Kontrollstelle
EU-Fonds auf das Landesamt für Finanzen

Vom 2. Juli 2001

Fundstelle: Amtsblatt 2001, S. 1306



Aufgrund des Art. 1 § 2 Abs. 2 des Gesetzes zur Neuordnung der Landesfinanzverwaltung vom 23. Mai 2001 (Amtsbl. S. 937) verordnet das Ministerium für Finanzen und Bundesangelegenheiten:

§ 1

Aufgabenübergang

Die Aufgaben der bei der Oberfinanzdirektion Saarbrücken angesiedelten Kontrollstelle EU-Fonds werden auf das Landesamt für Finanzen[1] übertragen.

[1]

Vgl. nunmehr das Gesetz zur Errichtung eines Landesamts für Zentrale Dienste (BS-Nr. 200-16).

§ 2

In-Kraft-Treten

Diese Verordnung tritt am Tag nach der Verkündung in Kraft.

© juris GmbH

Herausgeber

juris GmbH
Gutenbergstraße 23
Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 5866-0