750-26

Verordnung
zur Regelung von Zuständigkeiten
nach der Allgemeinen Bundesbergverordnung

Vom 3. Juni 2009
geändert durch die Verordnung vom 7. Dezember 2015 (Amtsbl. I S. 2215)

Fundstelle: Amtsblatt 2009, S. 1096

Ausgabe im Zusammenhang

Änderungen

1.

§ 3 geändert durch Artikel 5 der Verordnung vom 07. Dezember 2015 (Amtsbl. I S. 2215)

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

§ 1
§ 2
§ 3





Auf Grund des § 142 des Bundesberggesetzes vom 13. August 1980 (BGBl. I S. 1310), zuletzt geändert durch Artikel 11 des Gesetzes vom 9. Dezember 2006 (BGBl. I S. 2833) in Verbindung mit § 5 Abs. 3 des Landesorganisationsgesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 27. März 1997 (Amtsbl. S. 410), zuletzt geändert durch das Gesetz vom 21. November 2007 (Amtsbl. S. 2393) sowie durch das Gesetz vom 21. November 2007 (Amtsbl. 2008 S. 278, 2292) und des § 3 der Verordnung über die Zuständigkeiten nach dem Bundesberggesetz vom 17. Februar 1982 (Amtsbl. S. 198), zuletzt geändert durch die Verordnung vom 24. Januar 2006 (Amtsbl. S. 174), verordnet das Ministerium für Wirtschaft und Wissenschaft: