2131-1-9

Verordnung
über den Höchstsatz für Verdienstausfall
für beruflich selbstständige ehrenamtliche Feuerwehrangehörige
sowie Helfer und Helferinnen im Katastrophenschutz

Vom 11. September 2009
geändert durch die Verordnung vom 12. November 2015 (Amtsbl. I S. 888).

Fundstelle: Amtsblatt 2009, S. 1566

Ausgabe im Zusammenhang

Änderungen

1.

§ 4 neu gefasst durch Artikel 28 der Verordnung vom 12.11.2015 (Amtsbl. I S. 888)

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

§ 1 Grundsatz
§ 2 Berechnung
§ 3 Höchstbetrag
§ 4 Inkrafttreten





Auf Grund des § 54 Absatz 1 Satz 1 Nummer 7 in Verbindung mit § 25 Absatz 5 des Gesetzes über den Brandschutz, die Technische Hilfe und den Katastrophenschutz im Saarland (SBKG) vom 29. November 2006 (Amtsbl. S. 2207), zuletzt geändert durch das Gesetz vom 1. Juli 2009 (Amtsbl. S. 1388),[1] verordnet das Ministerium für Inneres und Sport nach Anhörung des Landesbeirates für Brandschutz, Technische Hilfe und Katastrophenschutz:

[1]

SBKG vgl. BS-Nr. 2131-1.