2030-96-1

Verordnung zur Umsetzung der Richtlinie 2005/36/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom
7. September 2005 über die Anerkennung von Berufsqualifikationen im Lehrerbereich
(EG-Richtlinien-Verordnung-Lehrkräfte)

Vom 17. Juni 2016

Fundstelle: Amtsblatt 2016, S. 469

Ausgabe im Zusammenhang

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

1. Abschnitt
Allgemeine Vorschriften

§ 1 Anwendungsbereich
§ 2 Gleichstellung mit Lehramtsbefähigungen im Saarland
§ 3 Versagung der Gleichstellung

2. Abschnitt
Verfahren

§ 4 Antragstellung
§ 5 Entscheidung, Bescheid

3. Abschnitt
Ausgleichsmaßnahmen

§ 6 Allgemeine Vorschriften

Unterabschnitt 1
Anpassungslehrgang

§ 7 Inhalt, Dauer und Durchführung
§ 8 Kapazitäten, Zulassungsbeschränkung
§ 9 Beginn und Beendigung
§ 10 Bewertung

Unterabschnitt 2
Eignungsprüfung

§ 11 Ziel, Prüfungsmaßstab
§ 12 Zuständigkeit, Abnahme der Eignungsprüfung, Prüfungsausschuss
§ 13 Prüfungsleistungen, Prüfungstermine
§ 14 Prüfungsunterricht, Vorbereitung
§ 15 Mündliche Prüfung
§ 16 Bewertung der Prüfungsleistungen, Zeugnis
§ 17 Niederschriften
§ 18 Verhinderung, Rücktritt, Säumnis
§ 19 Wiederholung

4. Abschnitt
Sonstige Vorschriften

§ 20 Berufsausübung und Nachweis von Sprachkenntnissen
§ 21 Einstellung in den öffentlichen Schuldienst
§ 22 Inkrafttreten, Außerkrafttreten
Anlage 1
Anlage 2





Aufgrund des § 7 Absatz 5 Satz 6 und 7 des Saarländischen Lehrerinnen- und Lehrerbildungsgesetzes vom 23. Juni 1999 (Amtsbl. S. 1054), zuletzt geändert durch das Gesetz vom 18. Mai 2016 (Amtsbl. I S. 366),[1] verordnet das Ministerium für Bildung und Kultur:

[1]

SLBiG vgl. BS-Nr. 2030-96.