2128-20

Verordnung über Zuständigkeiten nach der Verordnung (EWG) über die freiwillige Beteiligung
gewerblicher Unternehmen an einem Gemeinschaftssystem für das Umweltmanagement und die Umweltbetriebsprüfung

Vom 23. Mai 1995

Fundstelle: Amtsblatt 1995, S. 578

Ausgabe im Zusammenhang

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

§ 1 Zuständige Behörde
§ 2 InKraftTreten





Auf Grund des § 5 Abs. 3 des Landesorganisationsgesetzes (LOG) vom 2. Juli 1969 (Amtsbl. S. 445), zuletzt geändert durch Gesetz vom 14. Dezember 1994 (Amtsbl. 1995 S. 94),[1] verordnet die Landesregierung zur Ausführung der Verordnung (EWG) Nr. 1836/93 des Rates vom 29. Juni 1993 über die freiwillige Beteiligung gewerblicher Unternehmen an einem Gemeinschaftssystem für das Umweltmanagement und die Umweltbetriebsprüfung (ABl. EG Nr. L 168 S. 1) [2] :

[1]

Jetzige Fassung des LOG vgl. BSNr. 2002.

[2]

Die Verordnung wurde aufgehoben und ersetzt durch die Verordnung (EG) Nr. 761/2001 vom 19. März 2001 (ABl. Nr. L 114 S. 1), zuletzt geändert durch Verordnung vom 4. Februar 2006 (ABl. EG Nr. L 32 S. 4) . Gemäß Art. 17 Abs. 2 dieser Verordnung bleiben die gemäß der aufgehobenen Verordnung geschaffenen Zulassungssysteme und zuständigen Stellen bestehen.