7134-1

Verordnung über die Zuständigkeiten im Mess- und Eichwesen
(EichZustVO)

Vom 19. Oktober 1982
zuletzt geändert durch die Verordnung vom 23. Juni 2016 (Amtsbl. I S. 520)

Fundstelle: Amtsblatt 1982, S. 850

Ausgabe im Zusammenhang

Änderungsdaten

1.

geändert durch Verordnung vom 22. Oktober 1990 (Amtsbl. S. 1198)

2.

geändert durch Verordnung vom 24. Februar 1994 (Amtsbl. S. 607) iVm der Anlage Nr. 701 zum Gesetz Nr. 1327 vom 26. Januar 1994 (Amtsbl. S. 509)

3.

geändert durch Art. 10 §§ 1 Abs. 1 und 4 Abs. 32 des Gesetzes Nr. 1381 vom 27. November 1996 (Amtsbl. S. 1313)

4.

geändert durch § 3 Abs. 4 der Verordnung vom 29. April 2005 (Amtsbl. S. 733)

5.

geändert durch Verordnung vom 24. Januar 2006 (Amtsbl. S. 174)

6.

geändert durch Art. 10 Abs. 10 des Gesetzes Nr. 1632 vom 21. November 2007 (Amtsbl. S. 2393)

7.

geändert durch Artikel 1 der Verordnung vom 04. Dezember 2008 (Amtsbl. 2009 S. 338) [gem. Art. 2 befristet zum 31. Dezember 2015; Befristung aufgehoben durch Art. 14 der Verordnung vom 08. Dezember 2015 (Amtsbl. I S. 2219)]

8.

geändert durch Artikel 3 Abs. 46 des Gesetzes vom 18. November 2010 (Amtsbl. I S. 1420)

9.

§ 3 geändert durch Artikel 1 Nr. 14 des Gesetzes vom 30. November 2011 (Amtsbl. I S. 1629)

10.

mehrfach geändert durch Verordnung vom 23. Juni 2016 (Amtsbl. I S. 520)

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

Artikel 1

§ 1 Zuständigkeiten des Landesamtes für Umwelt- und Arbeitsschutz
§ 2 Zuständigkeiten des Ministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz
§ 3 Überwachungsbehörden
§ 4 Verfolgung und Ahndung von Ordnungswidrigkeiten

Artikel 2






Änderungsdaten

1.

geändert durch Verordnung vom 22. Oktober 1990 (Amtsbl. S. 1198)

2.

geändert durch Verordnung vom 24. Februar 1994 (Amtsbl. S. 607) iVm der Anlage Nr. 701 zum Gesetz Nr. 1327 vom 26. Januar 1994 (Amtsbl. S. 509)

3.

geändert durch Art. 10 §§ 1 Abs. 1 und 4 Abs. 32 des Gesetzes Nr. 1381 vom 27. November 1996 (Amtsbl. S. 1313)

4.

geändert durch § 3 Abs. 4 der Verordnung vom 29. April 2005 (Amtsbl. S. 733)

5.

geändert durch Verordnung vom 24. Januar 2006 (Amtsbl. S. 174)

6.

geändert durch Art. 10 Abs. 10 des Gesetzes Nr. 1632 vom 21. November 2007 (Amtsbl. S. 2393)

7.

geändert durch Artikel 1 der Verordnung vom 04. Dezember 2008 (Amtsbl. 2009 S. 338) [gem. Art. 2 befristet zum 31. Dezember 2015; Befristung aufgehoben durch Art. 14 der Verordnung vom 08. Dezember 2015 (Amtsbl. I S. 2219)]

8.

geändert durch Artikel 3 Abs. 46 des Gesetzes vom 18. November 2010 (Amtsbl. I S. 1420)

9.

§ 3 geändert durch Artikel 1 Nr. 14 des Gesetzes vom 30. November 2011 (Amtsbl. I S. 1629)

10.

mehrfach geändert durch Verordnung vom 23. Juni 2016 (Amtsbl. I S. 520)

Auf Grund des § 26 Absatz 2 Satz 2 und Absatz 3 Satz 3, § 27 Absatz 3, § 28 Absatz 2 und 3, § 32 Absatz 1 Satz 1 und Absatz 3 Satz 1, § 35 Absatz 1, § 40 Absatz 1 Satz 1 und Absatz 3, 46 Absatz 3 Satz 1, § 48 Absatz 1 Satz 1, § 54 Absatz 1 Satz 1 und § 57 Absatz 1 des Mess- und Eichgesetzes vom 25. Juli 2013 (BGBI. I S. 2722), zuletzt geändert durch Artikel 293 der Verordnung vom 31. August 2015 (BGBl. I S. 1474), des § 8 des Einheiten- und Zeitgesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 22. Februar 1985 (BGBl. I S. 408), zuletzt geändert durch Artikel 291 der Verordnung vom 31. August 2015 (BGBl. I S. 1474), in Verbindung mit § 5 Absatz 3 des Landesorganisationsgesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 27. März 1997 (Amtsbl. S. 410), zuletzt geändert durch Gesetz vom 2. Dezember 2015 (Amtsbl. I S. 967) und auf Grund des § 36 Absatz 2 Satz 1 des Gesetzes über Ordnungswidrigkeiten in der Fassung der Bekanntmachung vom 19. Februar 1987 (BGBl. I S. 602), zuletzt geändert durch Artikel 4 des Gesetzes vom 13. Mai 2015 (BGBl. I 706), verordnet die Landesregierung: