200-16-3

Verordnung zur Übertragung von Aufgaben auf das Landesamt für Finanzen

Vom 27. Mai 2004

Fundstelle: Amtsblatt 2004, S. 1250

Ausgabe im Zusammenhang

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

§ 1
§ 2





Auf Grund des § 2 Abs. 3 des Gesetzes über die Errichtung eines Landesamtes für Finanzen und eines Landesamtes für Bau und Liegenschaften [1] vom 23. Mai 2001 (Amtsbl. S. 937) und des § 4 Abs. 1 des Gesetzes über die Vertretung des Saarlandes vom 15. November 1960 (Amtsbl. S 920), zuletzt geändert durch Gesetz vom 26. Januar 1994 (Amtsbl. S. 509),[2] verordnet das Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft im Einvernehmen mit dem Ministerium für Finanzen und Bundesangelegenheiten:

[1]

Vgl. nunmehr das Gesetz zur Errichtung eines Landesamts für Zentrale Dienste (BS-Nr. 200-16).

[2]

Vgl. BS-Nr. 1101-2.