221-17

Verordnung zur Regelung der Studienakkreditierung
(Studienakkreditierungsverordnung - StAkkrV)

Vom 30. Juli 2018

Fundstelle: Amtsblatt 2018, S. 584

Ausgabe im Zusammenhang

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

Teil 1
Allgemeine Vorschriften

§ 1Anwendungsbereich
§ 2Formen der Akkreditierung

Teil 2
Formale Kriterien für Studiengänge

§ 3Studienstruktur und Studiendauer
§ 4 Studiengangsprofile
§ 5Zugangsvoraussetzungen und Übergänge zwischen
Studienangeboten
§ 6Abschlüsse und Abschlussbezeichnungen
§ 7Modularisierung
§ 8Leistungspunktesystem
§ 9Besondere Kriterien für Kooperationen mit
nichthochschulischen Einrichtungen
§ 10Sonderregelungen für Joint-Degree-Programme

Teil 3
Fachlich-inhaltliche Kriterien für Studiengänge
und Qualitätsmanagementsysteme

§ 11Qualifikationsziele und Abschlussniveau
§ 12Schlüssiges Studiengangskonzept und adäquate
Umsetzung
§ 13Fachlich-inhaltliche Gestaltung der Studiengänge
§ 14Studienerfolg
§ 15Geschlechtergerechtigkeit und Nachteilsausgleich
§ 16Sonderregelungen für Joint-Degree-Programme
§ 17Konzept des Qualitätsmanagementsystems
(Ziele, Prozesse, Instrumente)
§ 18Maßnahmen zur Umsetzung des Qualitätsmanagementkonzepts
§ 19Kooperationen mit nichthochschulischen
Einrichtungen
§ 20Hochschulische Kooperationen
§ 21Besondere Kriterien für Bachelorausbildungsgänge
an Berufsakademien

Teil 4
Verfahrensregeln für die Programm- und
Systemakkreditierung

§ 22Entscheidung des Akkreditierungsrates;
Verleihung des Siegels
§ 23Vorzulegende Unterlagen
§ 24Beauftragung einer Agentur; Akkreditierungsgutachten; Begehung
§ 25Zusammensetzung des Gutachtergremiums;
Anforderungen an die Gutachterinnen und
Gutachter
§ 26Geltungszeitraum der Akkreditierung;
Verlängerung
§ 27Auflagen
§ 28Anzeigepflicht bei Änderungen
§ 29Veröffentlichung
§ 30Bündelakkreditierung; Teil-Systemakkreditierung
§ 31Stichproben

Teil 5
Verfahrensregeln für besondere
Studiengangsformen

§ 32Kombinationsstudiengänge
§ 33Joint-Degree-Programme

Teil 6
Alternative Akkreditierungsverfahren
nach Artikel 3 Absatz 1 Nummer 3 des
Studienakkreditierungsstaatsvertrages

§ 34Alternative Akkreditierungsverfahren

Teil 7
Sonstiges

§ 35Berufszulassungsrechtliche Eignung
§ 36Evaluation
§ 37Inkrafttreten





Auf Grund des Artikels 4 Absatz 1 bis 4 des Studienakkreditierungsstaatsvertrages , der mit Gesetz vom 20. September 2017 (Amtsbl. I S. 902) in Landesrecht überführt worden ist, verordnet die Landesregierung: