8051-2

Verordnung
zur Durchführung des Jugendarbeitsschutzgesetzes

Vom 20. September 2001
zuletzt geändert durch das Gesetz vom 18. November 2010 (Amtsbl. I S. 1420)

Fundstelle: Amtsblatt 2001, S. 1811

Ausgabe im Zusammenhang

Änderungsdaten

1.

geändert durch Verordnung vom 24. Januar 2006 (Amtsbl. S. 174)

2.

geändert durch Artikel 3 Abs. 50 des Gesetzes vom 18. November 2010 (Amtsbl. I. S. 1420)

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

§ 1
§ 2
§ 3
§ 4
§ 5
§ 6





Auf Grund des § 46 Abs. 2 und des § 55 Abs. 1 des Jugendarbeitsschutzgesetzes vom 12. April 1976 (BGBl. I S. 965), zuletzt geändert durch das Gesetz vom 21. Dezember 2000 (BGBl. I S. 1983)[1], und des § 5 Abs. 3 des Landesorganisationsgesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 27. März 1997 (Amtsbl. S. 410), zuletzt geändert durch das Gesetz vom 21. Februar 2001 (Amtsbl. S. 532)[2], verordnet die Landesregierung zur Ausführung des Jugendarbeitsschutzgesetzes:

[1]

JArbSchG zuletzt geändert durch Art. 84 des Gesetzes vom 23. Dezember 2003 (BGBl. I S. 2848).

[2]

Jetzige Fassung des LOG vgl. BS-Nr. 200-2.