2030-33

Verordnung
über die Ausbildung und Prüfung der Beamten und Beamtinnen
des mittleren allgemeinen Vollzugsdienstes
und des Werkdienstes bei den Justizvollzugsanstalten
(AOJ Vollz. WD)

Vom 2. Oktober 1990
in der Fassung der Bekanntmachung vom 3. März 2000 (Amtsbl. S. 506, 535),
zuletzt geändert durch die Verordnung vom 25. November 2015 (Amtsbl. I S. 959)

Fundstelle: Amtsblatt 2000, S. 506

Ausgabe im Zusammenhang

Änderungsdaten

1.

geändert durch Anlage Nr. 1036 zum Gesetz Nr. 1327 vom 26. Januar 1994 (Amtsbl. S. 509)

2.

geändert durch Art. 4 der Verordnung vom 22. Dezember 1999 (Amtsbl. 2000 S. 214)

3.

geändert durch Verordnung vom 24. Januar 2006 (Amtsbl. S. 174)

4.

geändert durch Gesetz vom 19. November 2008 (Amtsbl. S. 1930)

5.

mehrfach geändert durch Artikel 1 der Verordnung vom 25. November 2015 (Amtsbl. I S. 959)

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

Erster Teil
Allgemeine Vorschriften

§ 1 Ziel der Ausbildung
§ 2 Ausbildungsbehörden

Zweiter Teil
Allgemeiner Vollzugsdienst

Abschnitt I
Zulassung zum Vorbereitungsdienst

§ 3 Zulassungsvoraussetzungen
§ 4 Bewerbungsgesuch
§ 5 Eignungsprüfung
§ 6 Einstellung der Bewerber/Bewerberinnen

Abschnitt II
Vorbereitungsdienst

§ 7 Rechtsverhältnis
§ 8 Dauer und Gliederung
§ 9 Krankheits- und Urlaubszeiten
§ 10 Leitung der Ausbildung
§ 11 Praktische Ausbildung
§ 12 Beschäftigungsnachweis
§ 13 Theoretische Ausbildung, Fachprüfungen
§ 14 Beurteilung der Anwärter/Anwärterinnen
§ 15 Bewertung der Leistungen
§ 16 Entlassung

Abschnitt III
Laufbahnprüfung

§ 17 Zweck der Prüfung
§ 18 Prüfungsausschuss
§ 19 Zulassung zur Laufbahnprüfung
§ 20 Schriftliche Laufbahnprüfung
§ 21 Bewertung der schriftlichen Arbeiten, Ausschluss von der mündlichen Prüfung
§ 22 Mündliche Prüfung
§ 23 Schlussberatung, Bewertung der Prüfungsleistungen, Prüfungszeugnis
§ 24 Abbrechen des Prüfungsverfahrens, Rücktritt
§ 25 Nichtablieferung von Prüfungsarbeiten, Versäumnis von Prüfungsterminen
§ 26 Ordnungsverstöße
§ 27 Wiederholung der Laufbahnprüfung
§ 28 Beendigung des Beamtenverhältnisses
§ 29 Einsicht in die Prüfungsakten

Abschnitt IV
Aufstiegsbeamte/Aufstiegsbeamtinnen

§ 30 Zulassung zum Aufstieg
§ 31 Einführungszeit
§ 32 Aufstiegsprüfung
§ 33 Rechtsverhältnis

Dritter Teil
Werkdienst

§ 34 Befähigung für die Laufbahn
§ 35 Einführungszeit
§ 36 Berufliche Förderung

Vierter Teil
Übergangs- undSchlussvorschrift

§ 37
§ 38 Schlussvorschrift
Anlage 1
Anlage 2.1
Anlage 2.2





Aufgrund des § 20 Abs.2 des Saarländischen Beamtengesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 27. Dezember 1996 (Amtsbl. 1997 S. 301), zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 3. Februar 1999 (Amtsbl. S. 498), und des § 14 der Verordnung über die Laufbahnen der Beamten im Saarland in der Fassung der Bekanntmachung vom 21. Februar 1978 (Amtsbl. S. 233), zuletzt geändert durch die Verordnung vom 6. Januar 1997 (Amtsbl. S. 18), verordnet das Ministerium der Justiz im Einvernehmen mit dem Ministerium für Inneres und Sport: