2126-3

Gesetz Nr. 1573 - Saarländisches Krankenhausgesetz

Vom 13. Juli 2005
in der Fassung der Bekanntmachung vom 6. November 2015
zuletzt geändert durch das Gesetz vom 22. August 2018 (Amtsbl. I S. 674)

Fundstelle: Amtsblatt 2015, S. 857

Ausgabe im Zusammenhang

Änderungen

1.

§ 24 geändert durch Artikel 4 des Gesetzes vom 15. März 2017 (Amtsbl. I S. 476)

2.

mehrfach geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 13. Juni 2018 (Amtsbl. I S. 380)

3.

§§ 13 und 13a geändert durch Artikel 4 des Gesetzes vom 22. August 2018 (Amtsbl. I S. 674)

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

Erster Abschnitt
Allgemeine Bestimmungen

§ 1 Ziel des Gesetzes
§ 2 Geltungsbereich
§ 3 Sicherstellungsauftrag und Trägerschaft
§ 4 Dienstbereitschaft und Zusammenarbeit

Zweiter Abschnitt
Patient und Krankenhaus

§ 5 Anspruch auf Krankenhausaufnahme
und Versorgung
§ 6 Soziale und seelsorgerische Betreuung
§ 6a Pflege und individuelle Betreuung
der Patientinnen und Patienten
§ 7 Kind im Krankenhaus
§ 8 Patientenfürsprecherin oder Patientenfürsprecher

Dritter Abschnitt
Pflichten der Krankenhäuser

§ 9 Qualitätssicherung und Barrierefreiheit
§ 9a Umgang mit berufsbezogenen Belastungen
§ 10 Notfallversorgung, Brand- und
Katastrophenschutz
§ 11 Krankenhaushygiene

Vierter Abschnitt
Auskunftspflicht, Datenschutz,
Krankenhausaufsicht

§ 12 Auskunftspflicht und Statistik
§ 13 Patientendatenschutz
§ 13a Datenverarbeitung im Auftrag
§ 14 Forschung und Patientendaten
§ 15 Krankenhausaufsicht

Fünfter Abschnitt
Organisation der Krankenhäuser

§ 16 Krankenhausleitung und Beteiligung der
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
§ 17 Verwaltungsdirektorin oder Verwaltungsdirektor
§ 18 Ärztliche Direktorin oder Ärztlicher Direktor
§ 19 Pflegedirektorin oder Pflegedirektor
§ 20 Jahresabschlussprüfung
§ 21 Arzneimittelkommission

Sechster Abschnitt
Flexible Krankenhausplanung

§ 22 Aufgaben und Grundsätze der
Krankenhausplanung
§ 23 Aufstellung des Krankenhausplans
§ 24 Aufnahme in den Krankenhausplan
§ 25 Abweichungskorridor
§ 26 Selbstverwaltungspartner
§ 27 Saarländische Krankenhauskonferenz

Siebenter Abschnitt
Förderung der Krankenhäuser

§ 28 Investitionsplanung
§ 29 Grundsätze der Förderung
§ 30 Einzelförderung
§ 31 Pauschale Förderung
§ 32 Förderung der Nutzung von Anlagegütern
§ 33 Förderung von Lasten aus Investitionsdarlehen („alte Last“)
§ 34 Förderung von Anlauf-, Umstellungs- und Grundstückskosten sowie
Vorhaben zur Verbesserung der Versorgungsstrukturen
§ 35 Förderung zur Betreuung von Kindern
§ 36 Förderung zum Ausgleich von Eigenmitteln
§ 37 Förderung bei Ausscheiden aus dem
Krankenhausplan
§ 38 Förderung von Forschungsvorhaben
§ 39 Sicherung der Zweckbestimmung,
Auflagen und Bedingungen
§ 40 Rückzahlung von Fördermitteln
§ 41 Verzinsung
§ 42 Beteiligung der Gemeinden an der
Mittelaufbringung

Achter Abschnitt
Ausbildungsstätten für Fachberufe
des Gesundheitswesens

§ 43 Staatliche Anerkennung von Aus-
und Weiterbildungsstätten

Neunter Abschnitt
Schlussbestimmungen

§ 44 Darlehen aus Landesmitteln
§ 45 Änderung anderer Rechtsvorschriften
§ 46 Inkrafttreten