2032-10-2

Verordnung über die Anerkennung und Benutzung von Kraftfahrzeugen zu Dienstfahrten
(Verordnung Kraftfahrzeuge - VO Kfz)

Vom 18. August 1966
in der Fassung der Bekanntmachung vom 15. November 1982 (Amtsbl. S. 926),
zuletzt geändert durch das Gesetz vom 20. Juni 2012 (Amtsbl. I S. 238)

Fundstelle: Amtsblatt 1982, S. 926

Ausgabe im Zusammenhang

Änderungsdaten

1.

geändert durch Gesetz Nr. 909 vom 08. April 1970 (Amtsbl. S. 377)

2.

geändert durch Verordnung vom 28. November 1973 (Amtsbl. 1974 S. 47)

3.

geändert durch Verordnung vom 05. Juni 1979 (Amtsbl. S. 627)

4.

geändert durch Verordnung vom 20. September 1982 (Amtsbl. S. 818)

5.

geändert durch Anlage Nr. 301 zum Gesetz Nr. 1327 vom 26. Januar 1994 (Amtsbl. S. 509)

6.

geändert durch Art. 4 Abs. 29 des Gesetzes Nr. 1484 vom 7. November 2001 (Amtsbl. S. 2158)

7.

geändert durch Art. 12 des Gesetzes Nr. 1546 vom 31. März 2004 (Amtsbl. S. 1037)

8.

geändert durch Art. 2 der Verordnung vom 08. Dezember 2008 (Amtsbl. S. 2109)

9.

mehrfach geändert durch Art. 7 des Gesetzes vom 20. Juni 2012 (Amtsbl. I S. 238)

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

§ 1 Anerkannte Kraftfahrzeuge
§ 2 Anerkennung
§ 3 Vergütungsfähige Benutzung
§ 4 Zuschlag zur Wegstreckenentschädigung
§ 5 Fahrtenbuch
§ 6
§ 7 In-Kraft-Treten





Auf Grund des § 6 Abs. 2 des Saarländischen Reisekostengesetzes (SRKG) vom 31. März 1966 (Amtsbl. S. 309) verordnen der Minister für Inneres und Sport und der Minister für Finanzen und Bundesangelegenheiten: