7842-8

Verordnung über die Prüfung von Trinkmilch, Schlagrahm und Joghurt
(Qualitätsprüfungsverordnung)

Vom 4. Dezember 1963
zuletzt geändert durch die Verordnung vom 13. März 2001 (Amtsbl. S. 540).

Fundstelle: Amtsblatt 1963, S. 748

Ausgabe im Zusammenhang

Änderungsdaten

1.

geändert durch Anlage Nr. 253 zum Gesetz Nr. 1327 vom 26. Januar 1994 (Amtsbl. S. 509)

2.

geändert durch Verordnung vom 07. Oktober 1994 (Amtsbl. S. 1598)

3.

geändert durch Art. 11 der Verordnung vom 13. März 2001 (Amtsbl. S. 540)

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

§ 1 Amtliche Qualitätsprüfung
§ 2 Durchführung der amtlichen Qualitätsprüfung
§ 3 Prüfung durch die Betriebe
§ 4 Andere Bestimmungen über die Prüfung
§ 5 Strafbestimmungen
§ 6Kraft-Treten
Anlage 1 zur Qualitätsprüfungsverordnung Prüfungsbestimmungen für Trinkmilch
(Ausgenommen Vorzugsmilch und Markenmilch)
Anlage 2 zur Qualitätsprüfungsverordnung Prüfungsbestimmungen für Schlagrahm
Anlage 3 zur Qualitätsprüfungsverordnung Prüfungsbestimmungen für Joghurt





Auf Grund des § 10 Abs. 2 des Gesetzes über den Verkehr mit Milch, Milcherzeugnissen und Fetten (Milch- und Fettgesetz) in der Fassung des Vierten Gesetzes zur Änderung des Milch- und Fettgesetzes vom 22. Juni 1963 (Bundesgesetzbl. I S. 411) [1] in Verbindung mit § 1 der Verordnung zur Übertragung der Ermächtigungen zum Erlass von Rechtsverordnungen auf dem Gebiet der Milchwirtschaft vom 16. Januar 1961 (Amtsbl. S. 42)[2] wird verordnet:

[1]

Milch- und Fettgesetz in der Fassung der Bekanntmachung vom 10. Dezember 1952 (BGBl. I S. 811), zuletzt geändert durch Art. 193 der Verordnung vom 29. Oktober 2001 (BGBl. I S. 2785).

[2]

Verordnung aufgehoben durch Art. 3 Nr. 12 der Verordnung vom 15. Juli 2003 (Amtsbl. S. 2056) und durch Art. 1 § 1 Abs. 1 dieser Verordnung ersetzt; vgl. BS-Nr. 780-2-7.