2030-1-16

Verordnung über die Nebentätigkeiten der Beamtinnen und Beamten sowie Richterinnen und Richter
(Nebentätigkeitsverordnung - NtVO)
Vvom 14. Januar 2015*

*Verkündet als Artikel 5 der 24. Verordnung zur Neuregelung und Änderung dienstrechtlicher Vorschriften vom 14. Januar 2015.

Fundstelle: Amtsblatt 2015, S. 134

Ausgabe im Zusammenhang

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

Abschnitt 1
Allgemeines

§ 1 Geltungsbereich
§ 2 Nebentätigkeit im öffentlichen Dienst
§ 3 Zulässigkeit von Nebentätigkeiten im öffentlichen Dienst

Abschnitt 2
Anzeigepflicht und Untersagung einer Nebentätigkeit

§ 4 Anzeige einer Nebentätigkeit
§ 5 Frist zur Einschränkung oder Untersagung einer Nebentätigkeit

Abschnitt 3
Vergütung und Ablieferung

§ 6 Vergütung
§ 7 Vergütungsverbot
§ 8 Ablieferung
§ 9 Ausnahmen von den §§ 7 und 8
§ 10 Abrechnung

Abschnitt 4
Inanspruchnahme von Einrichtungen, Personal oder Material des Dienstherrn

§ 11 Einrichtungen, Material
§ 12 Genehmigung
§ 13 Kostenerstattung und Vorteilsausgleich
§ 14 Höhe des Nutzungsentgelts bei nicht ärztlicher Nebentätigkeit
§ 15 Höhe des Nutzungsentgelts für ärztliche und zahnärztliche Nebentätigkeiten
§ 16 Höhe des Nutzungsentgelts für ärztliche und zahnärztliche Nebentätigkeiten bei Genehmigung nach dem 31. Dezember 1992
§ 17 Abrechnung

Abschnitt 5
Schlussvorschriften

§ 18 Inkrafttreten, Außerkrafttreten





Auf Grund des § 9 Absatz 1 , des § 66 Nummer 1 und 2 , des § 78 Absatz 5 Satz 1 , des § 82 Absatz 1 Satz 2 und Absatz 2 und des § 92 Satz 1 des Saarländischen Beamtengesetzes vom 11. März 2009 (Amtsbl. S. 514), zuletzt geändert durch Gesetz vom 12. November 2014 (Amtsbl. I S. 428), auf Grund des § 6a Absatz 2 des mit Gesetz vom 1. Oktober 2008 (Amtsbl. S. 1755) in Landesrecht übergeleiteten Bundesbesoldungsgesetzes, zuletzt geändert durch Gesetz vom 12. November 2014 (Amtsbl. I S. 428), sowie des § 4 Absatz 1 des Saarländischen Richtergesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 18. April 1975 (Amtsbl. S. 566), zuletzt geändert durch Gesetz vom 24. August 2011 (Amtsbl. I S. 414), verordnet die Landesregierung, auf Grund des § 9 Absatz 2 des Saarländischen Beamtengesetzes vom 11. März 2009 (Amtsbl. S. 514), zuletzt geändert durch Gesetz vom 12. November 2014 (Amtsbl. I S. 428), verordnet das Ministerium für Inneres und Sport, und auf Grund des § 67 Absatz 10 verordnet das Ministerium für Inneres und Sport im Einvernehmen mit dem Ministerium für Finanzen und Europa:1

1

Einleitungsformel der Verordnung zur Neuregelung und Änderung dienstrechtlicher Vorschriften vom 14. Januar 2015 (Amtsbl. I S. 134).