Anhang-I-91

Gesetz
Nr. 1652 über die Zustimmung zum Staatsvertrag zwischen dem Freistaat Bayern
und dem Saarland über die Zugehörigkeit der Mitglieder der Psychotherapeutenkammer des Saarlandes
zur Bayerischen Ingenieurversorgung-Bau mit Psychotherapeutenversorgung

Vom 20. August 2008

Fundstelle: Amtsblatt 2008, S. 1562

Ausgabe im Zusammenhang

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

Artikel 1
Artikel 2
Staatsvertrag Staatsvertrag zwischen dem Freistaat Bayern und dem Saarland über die Zugehörigkeit der Mitglieder der Psychotherapeutenkammer des Saarlandes zur Bayerischen Ingenieurversorgung-Bau mit Psychotherapeutenversorgung
Artikel 1 Mitgliedschaft
Artikel 2 Anwendbare Vorschriften
Artikel 3 Übernahmebestand
Artikel 4 Berufsständische Selbstverwaltung
Artikel 5 Anlage des Vermögens
Artikel 6 Aufsicht
Artikel 7 Satzung
Artikel 8 Datenübermittlung
Artikel 9 Kündigung des Staatsvertrags
Artikel 10 Übergangsregelung für den Verwaltungsrat
Artikel 11 Inkrafttreten des Staatsvertrags, Veröffentlichung der anwendbaren Vorschriften
Anlage Gesetz über das öffentliche Versorgungswesen (VersoG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 16. Juni 2008

Erster Teil
Allgemeine Vorschriften

Art. 1 Rechtsform, Sitz, Geltungsbereich
Art. 2 Organe
Art. 3 Verwaltungsrat
Art. 4 Aufgaben des Verwaltungsrats
Art. 5 Ausschüsse
Art. 6 Versorgungskammer
Art. 7 Eigenständige Geschäftsführung
Art. 8 Kammerrat
Art. 9 Grundsätze der Geschäftstätigkeit
Art. 10 Satzung
Art. 11 Geschäftsplan
Art. 12 Rechnungslegung
Art. 13 Wirtschaftsplanung
Art. 14 Sicherheitsrücklage
Art. 15 Gebundenes Vermögen
Art. 16 Verantwortlicher Aktuar
Art. 17 Abschlussprüfung
Art. 18 Aufsicht
Art. 19 Strafvorschrift
Art. 20 Verordnungsermächtigung
Art. 21 Auskunftspflichten
Art. 22 Mitteilungen an Versicherungsträger
Art. 23 Forderungsübertragung, Aufrechnung
Art. 24 Verjährung
Art. 25 Übertragung, Verpfändung
Art. 26 Leistungsbescheid, Nebenforderungen
Art. 27 Vollstreckung

Zweiter Teil
Bayerische Ärzteversorgung, Bayerische Apothekerversorgung, Bayerische Architektenversorgung, Bayerische Ingenieurversorgung-Bau mit Psychotherapeutenversorgung, Bayerische Rechtsanwalts- und Steuerberaterversorgung

Abschnitt I
Gemeinsame Vorschriften

Art. 28 Aufgaben
Art. 29 Zusammensetzung des Verwaltungsrats
Art. 30 Mitgliedschaft
Art. 31 Beiträge, Überleitung
Art. 32 Leistungen

Abschnitt II
Einzelne Versorgungsanstalten

Art. 33 Bayerische Ärzteversorgung
Art. 34 Bayerische Apothekerversorgung
Art. 35 Bayerische Architektenversorgung
Art. 36 Bayerische Ingenieurversorgung-Bau mit Psychotherapeutenversorgung
Art. 37 Datenübermittlung
Art. 38 Bayerische Rechtsanwalts- und Steuerberaterversorgung
Art. 39 Datenübermittlung
Anlage Satzung der Bayerischen Ingenieurversorgung-Bau mit Psychotherapeutenversorgung
Stand: 1. Januar 2006
Satzung vom 18. Januar 1995 (Bayer. Staatsanzeiger Nr. 4) in der Fassung der 7. Änderungssatzung vom
28. Dezember 2005 (Bayer. Staatsanzeiger Nr. 1/2006)

Abschnitt I
Aufbau der Ingenieurversorgung-Bau mit Psychotherapeutenversorgung

§ 1 Rechtsform, Sitz und Aufgabe
§ 2 Selbstverwaltung und Satzung
§ 3 Aufsicht
§ 4 Organe
§ 5 Der Verwaltungsrat
§ 6 Aufgaben des Verwaltungsrats
§ 7 Geschäftsgang des Verwaltungsrats
§ 8 Versorgungskammer
§ 9 Kammerrat
§ 10 Aufbringung und Verwendung der Mittel; Versicherungstechnischer Geschäftsplan
§ 11 Wirtschaftsplanung
§ 12 Rechnungslegung, Geschäftsjahr

Abschnitt II
Mitgliedschaft

§ 13 Pflichtmitgliedschaft
§ 14 Befreiung von der Pflichtmitgliedschaft
§ 15 Freiwillige Mitgliedschaft

Abschnitt III
Versorgungsabgaben

§ 16 Beitragspflicht
§ 17 Höhe der Beiträge
§ 18 Ermäßigter Beitrag
§ 19
§ 20 Nachweis des beitragspflichtigen Einkommens; Vorläufige Beitragsfestsetzung
§ 20 a
§ 21 Fälligkeit und Tilgung der Beiträge und Nebenforderungen, Erlass
§ 22 Freiwillige Mehrzahlungen
§ 23 Nachversicherung
§ 24 Rechtsverhältnisse nach Ende der Mitgliedschaft
§ 24a Überleitung von Beiträgen

Abschnitt IV
Leistungen

§ 25 Versorgungsleistungen
§ 26 Anspruch auf Altersruhegeld
§ 27 Anspruch auf Ruhegeld bei Berufsunfähigkeit
§ 28 Anspruch auf vorgezogenes Altersruhegeld
§ 29 Aufrechterhaltene Anwartschaft
§ 30 Höhe der Anwartschaften, des Altersruhegelds und des vorgezogenen Altersruhegelds
§ 31 Höhe des Ruhegelds bei Berufsunfähigkeit
§ 31a
§ 32 Anspruch auf Hinterbliebenenbezüge (Witwen- oder Witwergeld, Waisengeld)
§ 33 Abfindung des Anspruchs auf Witwen- und Witwergeld
§ 34 Freiwillige Leistungen
§ 35 Auszahlung der Versorgungsleistungen
§ 36 Versorgungsausgleich bei Ehescheidung
§ 37 Forderungsübertragung

Abschnitt V
Allgemeine Bestimmungen

§ 38 Auskunftspflichten
§ 39 Verwaltungsakte der Versorgungsanstalt; Kosten und Gebühren
§ 40 Übertragung, Verpfändung, Aufrechnung
§ 41 Verjährung
§ 42 Vollstreckung

Abschnitt VI
Übergangsbestimmungen
Inkrafttreten

§ 43
§ 44 Regelungen für den Anfangsbestand der Bauingenieure
§ 44a Übergangsregelung zu § 14
§ 44b Übergangsregelung zu § 15
§ 44c Übergangsregelung zu § 18
§ 45 Übergangsregelung zu § 20a
§ 46 Übergangsregelung zu § 27
§ 46a Übergangsregelung zu § 29
§ 47 Übergangsregelung zu § 30
§ 48 Übergangsregelung zu § 31
§ 48a Übergangsregelung zu §§ 20a, 31a
§ 49 Übergangsregelung zu § 34
§ 50 Regelungen für den Anfangsbestand der -Psychologischen Psychotherapeuten und der -Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten
§ 51 Inkrafttreten
Tabellen

Tabelle 1

Tabelle 2

Tabelle 3

Anhang

A

B

Abschnitt I
Gemeinsame Vorschriften

Art. 20 Aufgaben
Art. 21 Zusammensetzung des Verwaltungsrats
Art. 22 Mitgliedschaft
Art. 23 Beiträge, Überleitung
Art. 24 Leistungen

Abschnitt II
Einzelne Versorgungsanstalten

Art. 28 Bayerische Ingenieurversorgung-Bau mit Psychotherapeutenversorgung
Art. 29 Datenübermittlung

C

§ 2 Übergangsbestimmungen für die Bayerische Ingenieurversorgung-Bau mit Psychotherapeutenversorgung