315-14

Verordnung zur Übertragung von Aufgaben auf den Rechtspfleger und den Urkundsbeamten der Geschäftsstelle

Vom 2. März 2015

Fundstelle: Amtsblatt 2015, S. 206

Ausgabe im Zusammenhang

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

§ 1 Übertragung von richterlichen Aufgaben auf den Rechtspfleger
§ 2 Übertragung von Aufgaben auf den Urkundsbeamten der Geschäftsstelle
§ 3





Aufgrund des § 19 Absatz 1 Satz 1 und des § 36b Absatz 1 Satz 1 des Rechtspflegergesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 14. April 2013 (BGBl. I S. 778), zuletzt geändert durch Artikel 2 des Gesetzes vom 10. Dezember 2014 (BGBl. I S. 2082), in Verbindung mit § 61 des Gesetzes zur Ausführung bundesrechtlicher Justizgesetze vom 5. Februar 1997 (Amtsbl. S. 258), zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 21. Januar 2015 (Amtsbl. I S. 193), verordnet das Ministerium der Justiz: