2170-1

Gesetz zur Ausführung des Zwölften Buches Sozialgesetzbuch
(AGSGB XII)

Vom 8. März 2005* ,
zuletzt geändert durch das Gesetz vom 13. Juni 2018 (Amtsbl. I S. 384)

*Verkündet als Artikel 1 des Gesetzes Nr. 1564 zur Anpassung von Landesrecht an das Zwölfte Buch Sozialgesetzbuch vom 8. März 2005.

Fundstelle: Amtsblatt 2005, S. 438

Ausgabe im Zusammenhang

Änderungsdaten

1.

geändert durch Gesetz vom 15. Februar 2006 (Amtsbl. S. 474, 530)

2.

geändert durch Gesetz vom 21. November 2007 (Amtsbl. S. 2393)

3.

geändert durch Artikel 3 Abs. 25 des Gesetzes vom 18. November 2010 (Amtsbl. I S. 1420)

4.

mehrfach geändert durch Artikel 3 des Gesetzes vom 1. Dezember 2011 (Amtsbl. I S. 556)

5.

mehrfach geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 20. November 2013 (Amtsbl. I S. 308)

6.

§§ 14 und 15 aufgehoben, § 16 wird § 14 und neu gefasst, § 17 wird § 15 durch Artikel 1 des Gesetzes vom 18. Januar 2017 (Amtsbl. I S. 192)

7.

§§ 2, 6a und 7 geändert, § 9 aufgehoben durch Artikel 2 des Gesetzes vom 13. Juni 2018 (Amtsbl. I S. 384)

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

§ 1 Träger der Sozialhilfe
§ 2 Sachliche Zuständigkeit
§ 3 Heranziehung von Gemeinden durch die örtlichen Träger
§ 4 Heranziehung örtlicher Träger und von Gemeinden durch den überörtlichen Träger
§ 5 Kostenträger
§ 6 Fachaufsicht bei Ausführung der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung
§ 6a Weiterleitung der Erstattungszahlungen des Bundes für die Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung
§ 7 Zuständige Behörden
§ 8 Erhöhung der Einkommensgrenze
§ 9 (aufgehoben)
§ 10 Kostenbeteiligung bei Unterbringung nach § 2 Abs. 2 Nr. 6
§ 11 Entgegennahme und Weiterleitung von Anträgen
§ 12 Vorläufige Hilfeleistung
§ 13 Widerspruchsverfahren in Angelegenheiten der Sozialhilfe
§ 14 Beteiligung sozial erfahrener Personen
§ 15 Zusammenarbeit der Träger der Sozialhilfe und der freien Wohlfahrtspflege