223-2-120

Verordnung
über statistische Erhebungen an den Schulen
und schulischen Einrichtungen
sowie den Studien- und Landesseminaren im Saarland
(SchulstatistikVO)

Vom 23. August 2001
geändert durch die Verordnung vom 4. August 2014 (Amtsbl. I S. 343).

Fundstelle: Amtsblatt 2001, S. 1990

Ausgabe im Zusammenhang

Änderungen

1.

§§ 2 und 3 geändert durch Artikel 10 der Verordnung vom 04.08.2014 (Amtsbl. I S. 343)

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

§ 1 Zweck der Erhebungen
§ 2 Schulen
§ 3 Schulische Einrichtungen
§ 4 Studien- und Landesseminare
§ 5 Hilfsmerkmale
§ 6 Auskunftspflicht
§ 7 Übermittlung
§ 8 Verfahren
§ 9 Periodizität und Berichtszeitpunkt
§ 10 Privatschulen
§ 11 In-Kraft-Treten





Auf Grund des § 20d des Gesetzes zur Ordnung des Schulwesens im Saarland (Schulordnungsgesetz: SchoG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 21. August 1996 (Amtsbl. S. 846; 1997 S. 147), zuletzt geändert durch das Gesetz vom 22. November 2000 (Amtsbl. S. 2034)[1], verordnet das Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft:

[1]

Jetzige Fassung des SchoG vgl. BS-Nr. 223-2