922-4

Verordnung
über die Beförderungsentgelte und Beförderungsbedingungen für das Taxengewerbe im Saarland

Vom 30. Mai 2017
geändert durch die Verordnung vom 25. Juni 2019 (Amtsbl. I S. 454).

Fundstelle: Amtsblatt 2017, S. 678

Ausgabe im Zusammenhang

Änderungen

1.

§§ 3, 4 und 5 geändert durch die Verordnung vom 25. Juni 2019 (Amtsbl. I S. 454).

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

§ 1 Geltungsbereich
§ 2 Pflichtfahrbereich
§ 3 Beförderungsbedingungen
§ 4 Höhe der Beförderungsentgelte
§ 5 Zahlung des Beförderungsentgelts
§ 6 Ordnungswidrigkeiten
§ 7 Inkrafttreten/Außerkrafttreten





Auf Grund des § 51 Abs. 1 des Personenbeförderungsgesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 8. August 1990 (BGBl. I. S. 1690), zuletzt geändert durch Artikel 5 des Gesetzes vom 29. August 2016 (BGBL. I. S. 2082)[1] verordnet das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr:

[1]

Zuletzt geändert durch Art. 2 Abs. 14 des Gesetzes vom 20. Juli 2017 (BGBl. I S. 2808).