2130-1-4

Verordnung über Prüfungen von technischen Anlagen und Einrichtungen nach der Landesbauordnung
(Technische Prüfverordnung - TPrüfVO)

Vom 26. Januar 20111) 2)
zuletzt geändert durch die Verordnung vom 12. November 2015 (Amtsbl. I S. 888).

1)Verkündet als Artikel 2 der Verordnung über Prüfpersonal und technische Prüfungen nach der Landesbauordnung (PPVO und TPrüfVO) vom 26. Januar 2011.
2)Gem. Art. 3 der Verordnung tritt die Verordnung am 11. Februar 2011 in Kraft und am 31. Dezember 2020 außer Kraft.

Fundstelle: Amtsblatt 2011, S. 30

Ausgabe im Zusammenhang

Änderungsdaten

1.

§ 1 geändert durch Artikel 4 Abs. 2 des Gesetzes vom 15.07.2015 (Amtsbl. I S. 632)

2.

§ 5 geändert durch Artikel 20 der Verordnung vom 12.11.2015 (Amtsbl. I S. 888)

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

§ 1 Anwendungsbereich
§ 2 Prüfungen
§ 3 Bestehende Anlagen und Einrichtungen
§ 4 Ordnungswidrigkeiten
§ 5 Inkrafttreten, Außerkrafttreten





Aufgrund von § 86 Absatz 1 Nummer 5 und Absatz 3 der Landesbauordnung vom 18. Februar 2004 (Amtsbl. S. 822), zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 16. Juni 2010 (Amtsbl. I S. 1312),[2] verordnet das Ministerium für Umwelt, Energie und Verkehr[3] :

[2]

LBO vgl. BS-Nr. 2130-1.

[3]

Nunmehr: Ministerium für Umwelt, Energie und Verkehr gem. der Bekanntmachung der Geschäftsbereiche der obersten Landesbehörden (BS-Nr. 1101-5).