1103-1-1

Verordnung
über Aufwandsentschädigung, Sitzungstagegelder
und Ersatz der Reisekosten
für die Mitglieder des Verfassungsgerichtshofs

Vom 12. April 1988
zuletzt geändert durch das Gesetz vom 7. November 2001 (Amtsbl. S. 2158).

Fundstelle: Amtsblatt 1988, S. 509

Ausgabe im Zusammenhang

Änderungsdaten

1.

geändert durch Art. 5 Abs. 6 des Gesetzes Nr. 1461 vom 24. Januar 2001 (Amtsbl. S. 358)

2.

geändert durch Art. 3 Abs. 2 des Gesetzes Nr. 1484 vom 7. November 2001 (Amtsbl. S. 2158)

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

§ 1
§ 2
§ 3
§ 4
§ 5
§ 6





Auf Grund des § 7 des Gesetzes über den Verfassungsgerichtshof (VerfGHG) vom 17. Juli 1958 in der Fassung der Bekanntmachung vom 19. November 1982 (Amtsbl. S. 917), geändert durch Gesetz vom 16. September 1987 (Amtsbl. S. 1217) verordnet die Landesregierung: