233-13

Verordnung
über Zuständigkeiten nach dem Wohnraumförderungsgesetz

Vom 13. Februar 2007
zuletzt geändert durch die Verordnung vom 24. Januar 2019 (Amtsbl. I S. 170).

Fundstelle: Amtsblatt 2007, S. 314

Geltungsbeginn: 22.2.2019, Geltungsende: 31.12.2020

Ausgabe im Zusammenhang

Änderungen

1.

§ 3 geändert durch Artikel 10 der Verordnung vom 27. Oktober 2010 (Amtsbl. I S. 1387)

2.

§ 1 neu gefasst durch Verordnung vom 11. Februar 2016 (Amtsbl. I S. 168)

3.

§§ 1 und 2 geändert durch Verordnung vom 24. Januar 2019 (Amtsbl. I S. 170)

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

§ 1
§ 2
§ 3





Auf Grund des § 9 Abs. 3 Satz 2 des Wohnraumförderungsgesetzes (WoFG) vom 13. September 2001 (BGBl. I S. 2376), zuletzt geändert durch Artikel 9 des Gesetzes vom 5. September 2006 (BGBl. I S. 2098), und des § 5 Abs. 3 des Landesorganisationsgesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 27. März 1997 (Amtsbl. S. 410), zuletzt geändert durch das Gesetz vom 6. September 2006 (Amtsbl. S. 1694, 1730),[1] verordnet die Landesregierung:

[1]

LOG vgl. BS-Nr. 200-2.