2030-17

Verordnung
über die Ausbildung und Prüfung
der Beamten des mittleren und des gehobenen Dienstes
in der Verwaltung der Ruhegehalts- und
Zusatzversorgungskasse des Saarlandes

Vom 11. September 1981
zuletzt geändert durch die Verordnung vom 19. Mai 2005 (Amtsbl. S. 852).

Fundstelle: Amtsblatt 1981, S. 626

Ausgabe im Zusammenhang

Änderungsdaten

1.

geändert durch Verordnung vom 20. Januar 1994 (Amtsbl. S. 267)

2.

geändert durch Anlage Nr. 669 zum Gesetz Nr. 1327 vom 26. Januar 1994 (Amtsbl. S. 509)

3.

geändert durch Verordnung vom 19. Mai 2005 (Amtsbl. S. 852)

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

§ 1 Mittlerer Dienst
§ 2 Gehobener Dienst
§ 3 Besondere Vorschriften
§ 4





Auf Grund des § 20 Abs. 2 des Saarländischen Beamtengesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 25. Juni 1979 (Amtsbl. S. 570), zuletzt geändert durch Gesetz vom 10. Dezember 1980 (Amtsbl. S. 1081), des § 14 der Verordnung über die Laufbahnen der Beamten im Saarland in der Fassung der Bekanntmachung vom 21. Februar 1978 (Amtsbl. S. 233), zuletzt geändert durch Verordnung vom 14. Mai 1980 (Amtsbl. S. 613), des § 2 Abs. 1 Satz 2 des Gesetzes über die Saarländische Verwaltungsschule vom 11. Juli 1962 (Amtsbl. S. 561), geändert durch Gesetz vom 27. Februar 1980 (Amtsbl. S. 449), und des § 9 Abs. 2 des Gesetzes über die Fachhochschule für Verwaltung vom 27. Februar 1980 (Amtsbl. S. 449) verordnet der Minister für Inneres und Sport: