2032-1h

Gesetz Nr. 1775
zur Anpassung von Besoldungs- und Versorgungsbezügen
im Jahr 2012 und zur Änderung
besoldungs- und versorgungsrechtlicher Vorschriften

Vom 20. Juni 2012
geändert durch das Gesetz vom 21. Januar 2015 (Amtsbl. I S. 184).

Fundstelle: Amtsblatt 2012, S. 195



Artikel 1

Besoldungs- und Versorgungsanpassung 2012

Artikel 2

Änderung des Saarländischen Besoldungsgesetzes

(eingearbeitete Änderungsvorschriften)

Artikel 3[7]

Änderung des Bundesbesoldungsgesetzes

[7]

Änderungsvorschriften vgl. BS-Nr. 2032-1a.

Artikel 4[8]

Änderung des Beamtenversorgungsgesetzes

[8]

Änderungsvorschriften vgl. BS-Nr. 2030-2.

Artikel 5

Übergangsregelungen

(1) Beamte, die am Tage vor dem Inkrafttreten dieses Gesetzes Anspruch auf eine Zulage nach § 46 Absatz 1 des in Landesrecht übergeleiteten Bundesbesoldungsgesetzes haben, erhalten eine Ausgleichszulage in Höhe der bisherigen Zulage, solange die bisherigen Anspruchsvoraussetzungen für die Gewährung der Zulage erfüllt sind. Die Ausgleichszulage vermindert sich um ein Drittel des Betrages, um den sich das jeweilige Grundgehalt aufgrund allgemeiner Besoldungsanpassungen erhöht.

(2) Bis zum Inkrafttreten der Rechtsverordnung nach § 50 Absatz 1 Satz 1 des in Landesrecht übergeleiteten Bundesbesoldungsgesetzes in der Fassung des Artikels 3 dieses Gesetzes erhalten Gerichtsvollzieher Vollstreckungsvergütung und Bürokostenentschädigung nach den Bestimmungen der nach § 49 Absatz 1 und 3 des in Landesrecht übergeleiteten Bundesbesoldungsgesetzes erlassenen Rechtsverordnungen.

Artikel 6

Inkrafttreten

Das Gesetz tritt am Tage nach der Verkündung in Kraft.

Anlage 1

Gültig ab 1. Juli 2012

1. Besoldunqsordnunq A

Grundgehaltssätze

(Monatsbeträge in Euro)

Besol-
dungs-
gruppe

2-Jahres-Rhythmus

3-Jahres-Rhythmus

4-Jahres- Rhythmus

Erfahrungsstufe

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

A 2

1754,27

1793,20

1832,12

1871,04

1909,96

1948,91

1987,83

 

 

 

 

 

A 3

1821,50

1862,92

1904,32

1945,73

1987,16

2028,59

2070,02

 

 

 

 

 

A 4

1859,62

1908,40

1957,14

2005,92

2054,68

2103,45

2152,19

 

 

 

 

 

A 5

1873,50

1935,94

1984,45

2032,96

2081,47

2129,99

2178,50

2227,01

 

 

 

 

A 6

1914,49

1967,76

2021,02

2074,29

2127,55

2180,82

2234,10

2287,37

2340,62

 

 

 

A 7

1992,36

2040,23

2107,26

2174,28

2241,31

2308,33

2375,37

2423,22

2471,11

2518,99

 

 

A 8

 

2108,25

2165,51

2251,40

2337,30

2423,18

2509,10

2566,36

2623,61

2680,90

2738,14

 

A 9

 

2222,64

2278,99

2370,66

2462,33

2554,01

2645,69

2708,70

2771,74

2834,76

2897,78

 

A 10

 

2384,95

2463,26

2580,70

2698,17

2815,62

2933,09

3011,38

3089,68

3167,97

3246,28

 

A 11

 

 

2712,44

2832,78

2953,12

3073,50

3193,85

3274,08

3354,30

3434,56

3514,80

3595,02

A 12

 

 

2908,72

3052,21

3195,69

3339,18

3482,66

3578,31

3673,96

3769,63

3865,30

3960,94

A 13

 

 

 

3414,98

3569,93

3724,86

3879,81

3983,11

4086,40

4189,69

4293,02

4396,31

A 14

 

 

 

3589,36

3790,27

3991,19

4192,12

4326,05

4460,02

4593,97

4727,93

4861,88

A 15

 

 

 

 

 

4377,93

4598,84

4775,57

4952,30

5129,02

5305,77

5482,50

A 16

 

 

 

 

 

4823,67

5079,13

5283,56

5487,96

5692,33

5896,74

6101,13

Gültig ab 1. Juli 2012

2. Besoldunqsordnunq B

Grundgehaltssätze

(Monatsbeträge in Euro)

Besoldungs-
gruppe

 

B 1

5482,50

B 2

6359,72

B 3

6731,10

B 4

7120,06

B 5

7566,32

B 6

7987,73

B 7

8397,65

B 8

8824,90

B 9

9355,38

Gültig ab 1. Juli 2012

3. Besoldungsordnung W

Grundgehaltssätze

(Monatsbeträge in Euro)

Besoldungs-
gruppe

W 1

W2

W3

 

3833,15

4362,92

5273,99

Gültig ab 1. Januar 2013

3a. Besoldungsordnung W

Grundgehaltssätze

(Monatsbeträge in Euro)

Besoldungs-
gruppe

W 1

W2

W3

 

3833,15

4912,92

5723,99

Gültig ab 1. Juli 2012

4. Besoldungsordnung R

Grundgehaltssätze

(Monatsbeträge in Euro)

Besoldungs-

Stufe

gruppe

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

R 1

3492,81

3647,78

3729,35

3939,75

4150,17

4360,58

4571,00

4781,43

4991,84

5202,26

5412,66

5623,10

R 2

 

 

4233,03

4443,45

4653,85

4864,28

5074,70

5285,11

5495,54

5705,94

5916,36

6126,74

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

R 3

6731,10

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

R 4

7120,06

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

R 5

7566,32

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

R 6

7987,73

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

R 7

8397,65

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

R 8

8824,90

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

R 9

9355,38

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

R 10

11472,40

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gültig ab 1. Juli 2012

5. Besoldungsordnung C

Grundgehaltssätze

(Monatsbeträge in Euro)

Besol-
dungs-
gruppe

Stufe

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

C 1

3053,44

3156,75

3260,05

3363,33

3466,65

3569,93

3673,22

3776,52

3879,81

3983,11

4086,40

4189,69

4293,02

4396,31

 

C 2

3059,88

3224,50

3389,13

3553,76

3718,38

3883,01

4047,63

4212,24

4376,86

4541,49

4706,09

4870,72

5035,33

5199,97

5364,60

C 3

3358,20

3544,59

3731,00

3917,40

4103,80

4290,19

4476,59

4662,97

4849,39

5035,79

5222,17

5408,59

5594,97

5781,38

5967,75

C 4

4235,73

4423,11

4610,49

4797,86

4985,24

5172,61

5360,00

5547,35

5734,73

5922,10

6109,50

6296,85

6484,23

6671,61

6858,99

Amtszulagen, Stellenzulagen, Zulagen, Vergütungen

(Monatsbeträge)

- in der Reihenfolge der Gesetzesstellen -

 

Betrag in Euro,

 

Betrag in Euro,

 

Betrag in Euro,

Dem Grunde nach geregelt in

Vomhundert, Bruchteil

Dem Grunde nach geregelt in

Vomhundert, Bruchteil

Dem Grunde nach geregelt in

Vomhundert, Bruchteil

Bundesbesoldungsordnung C

 

Bundesbesoldungsordnung C

Bundesbesoldungsordnung C

Vorbemerkungen

 

Vorbemerkungen

 

Vorbemerkungen

 

Nummer 2b

77,85

Nummer 3

 

Nummer 5

 

 

Die Zulage beträgt

12,5 v. H. des Endgrundgehalts oder, bei festen Gehältern, des Grundgehalts der Besoldungsgruppe*)

 

wenn ein Amt ausgeübt wird

 

 

der Besoldungsgruppe R 1

205,54

 

der Besoldungsgruppe R 2

230,08

 

Besoldungsgruppe

Fußnote

104,32

 

 

 

für Beamte der Besoldungsgruppe(n)

C 2

1

 

 

 

 

C 1

A 13

 

C 2

A 15

 

 

 

C 3 und C 4

B 3

 

 

*)

Nach Maßgabe des Artikels 1 § 5 des Haushaltsstrukturgesetzes vom 18. Dezember 1975 (BGBl. I S. 3091)

Anlage 2

Familienzuschlag

(Monatsbeträge in Euro)

 

Stufe 1
(§ 40 Absatz 1)

Stufe 2
(§ 40 Absatz 2)

Besoldungsgruppen

 

 

A 2 bis A 8

109,55

225,17

übrige Besoldungsgruppen

115,07

230,69

Bei mehr als einem Kind erhöht sich der Familienzuschlag für das zweite zu berücksichtigende Kind um 115,62 Euro, für das dritte und jedes weitere zu berücksichtigende Kind um 323,86 Euro.

Erhöhungsbeträge für die Besoldungsgruppen A 2 bis A 5

Der Familienzuschlag der Stufe 2 erhöht sich für das erste zu berücksichtigende Kind in den Besoldungsgruppen A 2 bis A 5 um je 5,11 Euro, ab Stufe 3 für jedes weitere zu berücksichtigende Kind

in den Besoldungsgruppen A 2 bis A 3 um je 25,56 Euro,

in der Besoldungsgruppe A 4 um je 20,45 Euro und

in der Besoldungsgruppe A 5 um je 15,34 Euro.

Soweit dadurch im Einzelfall die Besoldung hinter derjenigen aus einer niedrigeren Besoldungsgruppe zurückbleibt, wird der Unterschiedsbetrag zusätzlich gewährt.

Anlage 3

Gültig ab 1. Juli 2012

Anwärtergrundbetrag

(Monatsbeträge in Euro)

Eingangsamt, in das der Anwärter nach Abschluß des
Vorbereitungsdienstes unmittelbar eintritt

Grundbetrag

A 2 bis A 4

838,72

A 5 bis A 8

954,01

A 9 bis A 11

1005,56

A 12

1139,03

A 13

1169,39

A 13 + Zulage

 

(Nummer 27 Absatz 1 Buchstabe c

 

der Vorbemerkungen zu den Bundesbesoldungsordnungen A und B)

 

oder R 1

1202,75

Anlage 4

Gültig ab 1. Juli 2012

Amtszulagen und allgemeine Stellenzulage

(Monatsbeträge)

- in der Reihenfolge der Gesetzesstellen -

Dem Grunde nach geregelt in

Betrag in Euro,

Vomhundert, Bruchteil

Besoldungsgruppen

Fußnote

 

A 2

1

 

33,43

 

2

 

18,28

 

3

 

61,67

A 3

1, 5

61,67

 

2

 

33,43

A 4

1, 4

61,67

 

2

 

33,43

A 5

3

 

33,43

 

4, 6

61,67

A 6

6

 

33,43

A 7

5

50 v. H. des jeweiligen Unterschiedsbetrages zum Grundgehalt der Besoldungsgruppe A 8

 

A 9

3, 6

248,94

 

7

8 v. H. des Endgrundgehalts der Besoldungsgruppe A 9

 

A 12

7, 8

144,59

A 13

7

 

173,44

 

11, 12, 13

252,98

A 14

5

 

173,44

A 15

7

 

173,44

R 1

1, 2

191,77

R 2

3 bis 8, 10

191,77

R 3

3

 

191,77

R 8

2

 

383,44

Nummer 21

193,99

Nummer 27

 

 

Absatz 1

 

 

 

Buchstabe a

 

 

 

 

Doppelbuchstabe aa

17,91

 

 

 

Doppelbuchstabe bb

70,05

 

 

Buchstabe b

77,85

 

 

Buchstabe c

77,85

 

Absatz 2

 

 

 

Buchstabe a

 

 

 

 

Doppelbuchstabe bb

52,15

 

 

Buchstabe b und c

77,85

Anlage 5

Gültig ab 1. Juli 2012

Sätze der Mehrarbeitsvergütung und bestimmter Erschwerniszulagen

Mehrarbeitsvergütung

1.

§ 4 Abs. 1 MVergV

A 1 bis A 4

10,89 Euro

A5 bis A 8

12,86 Euro

A 9 bis A 12

17,66 Euro

A 13 bis A 16

24,34 Euro

2.

§ 4 Abs. 3 MVergV

Nummer 1

16,43 Euro

Nummer 2

20,35 Euro

Nummer 3

24,16 Euro

Nummer 4 und 5

28,24 Euro

Erschwerniszulagen

1.

§ 4 Abs. 1 Nr.1 EZulV

 2,97 Euro

2.

§ 17 EZulV

 1,42 Euro