2010-9

Verordnung
über den Zeitpunkt der Eröffnung des elektronischen Rechtsverkehrs in Bußgeldverfahren

Vom 1. Dezember 2017

Fundstelle: Amtsblatt 2017, S. 1015



Auf Grund des § 134 Satz 1 des Gesetzes über Ordnungswidrigkeiten in der Fassung der Bekanntmachung vom 19. Februar 1987 (BGBl. I S. 602), zuletzt geändert durch Artikel 5 des Gesetzes vom 27. August 2017 (BGBl. I S. 3295), verordnet die Landesregierung:

§ 1

(1) Die Einreichung elektronischer Dokumente wird in Verfahren nach dem Gesetz über Ordnungswidrigkeiten abweichend von § 32a der Strafprozessordnung erst zum 1. Januar des Jahres 2020 zugelassen.

(2) § 110a des Gesetzes über Ordnungswidrigkeiten in der am 31. Dezember 2017 geltenden Fassung findet bis zum 31. Dezember 2019 weiter Anwendung.

§ 2

Diese Verordnung tritt am 1. Januar 2018 in Kraft.