200-11

Verordnung über Zuständigkeiten nach dem FÖJ-Förderungsgesetz

Vom 22. Juni 1994

Fundstelle: Amtsblatt 1994, S. 934



Auf Grund des § 5 Abs. 3 des Landesorganisationsgesetzes vom 2. Juli 1969 (Amtsbl. S. 445), zuletzt geändert durch Gesetz vom 9. Juli 1993 (Amtsbl. S. 758), verordnet die Landesregierung zur Ausführung des FÖJ-Förderungsgesetzes:

§ 1

Zuständige Behörde

Zuständige Behörde für die Zulassung der Träger des freiwilligen ökologischen Jahres im Sinne des § 1 Nr. 6 [1] des Gesetzes zur Förderung eines freiwilligen ökologischen Jahres (FÖJ-Förderungsgesetz - FÖJG) vom 17. Dezember 1993 (BGBl. I S. 2118) [2] ist das Ministerium für Umwelt.

[1]

Vgl. jetzt § 5 .

[2]

FÖJG jetzt in der Fassung der Bekanntmachung vom 15. Juli 2002 (BGBl. I S. 2600), zuletzt geändert durch Art. 19 des Gesetzes vom 9. Dezember 2004 (BGBl. I S. 3242); vgl. nunmehr das Jugendfreiwilligendienstegesetz.

§ 2

In-Kraft-Treten

Diese Verordnung tritt am Tag nach ihrer Verkündung in Kraft.