200-29

Verordnung
zur Auflösung des Landesamtes für Agrarwirtschaft
und Landentwicklung und zur Umbenennung
des Landesamtes für Kataster-, Vermessungs- und Kartenwesen

Vom 11. Dezember 2012

Fundstelle: Amtsblatt 2012, S. 1564



Auf Grund § 7 Absatz 3 des Landesorganisationsgesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 27. März 1997 (Amtsbl. S. 410), zuletzt geändert durch Gesetz vom 18. November 2010 (Amtsbl. I S. 1420),1 verordnet die Landesregierung:

1

LOG vgl. BS-Nr. 200-2.

§ 1

(1) Das Landesamt für Agrarwirtschaft und Landentwicklung wird aufgelöst.

(2) Der noch im Landesamt für Agrarwirtschaft und Landentwicklung vorhandene Bereich Flurbereinigung (Abteilung 3 „Landentwicklung“) wird in das Landesamt für Kataster-, Vermessungs- und Kartenwesen integriert, das die Bezeichnung Landesamt für Vermessung, Geoinformation und Landentwicklung (LVGL) erhält. Die Sachausstattung aus diesem Bereich geht auf das Landesamt für Vermessung, Geoinformation und Landentwicklung über.

§ 2

Die in Gesetzen und Rechtsverordnungen dem Landesamt für Agrarwirtschaft und Landentwicklung zugewiesenen Zuständigkeiten im Bereich Flurbereinigung gehen auf das Landesamt für Vermessung, Geoinformation und Landentwicklung über.

§ 3

Diese Verordnung tritt am 1. Januar 2013 in Kraft.